100 Jahre und viel weiser - Wohin geht die Demokratieentwicklung in Österreich und Europa 2018?

WIENER VORLESUNGEN

Am 13. November 2018 um 19:00 im Gartenbaukino!

Veranstalter Wiener Vorlesungen

Termine

Wiener Vorlesungen gehen ins Kino!

100 Jahre und viel weiser - Wohin geht die Demokratieentwicklung in Österreich und Europa 2018?

Diese Wiener Vorlesung in Kooperation mit dem Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien stellt die Frage der aktuellen Ausformung der parlamentarischen Demokratie auf der Basis ihrer historischen Entwicklung ins Zentrum – gebrochen durch die österreichische Kanzlerdiktatur nach 1933 und den totalitären Nationalsozialismus 1938–1945. 

Wie tief ist die Demokratie in der österreichischen Gesellschaft heute verankert und welche Wechselwirkungen gibt es mit der europäischen Entwicklung? Stehen wir vor einem autoritären Jahrhundert? Wie wirken sich die Europäische Integration sowie die intensive Globalisierung auf die Europäisierung der demokratischen Institutionen, aber auch auf die Gesellschaft aus? 

In diesem Zusammenhang werden zentrale Werte- und Identitätsdebatten berücksichtigt.

- Vortrag von Sonja Puntscher Riekmann, Politikwissenschaftlerin, Universität Salzburg

- Anschließendes Gespräch mit Sonja Puntscher Riekmann, dem Schriftsteller und Historiker Doron Rabinovici und der Journalistin Barbara Tóth | Moderation: Barbara Tóth, FALTER 

- Gezeigt werden Filmausschnitte aus: „Österreich“ von Albert Quendler (1958)

WIENER VORLESUNGEN
Am 13. November 2018 um 19:00

TICKETS

Freier Eintritt | Anmeldung erforderlich unter https://www.wien.gv.at/umfrage/index.php/786247?lang=de
Kartenausgabe am Veranstaltungstag ab 17:30


 

Links

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP