Oktober | November 2021

THE CINEMA SCOPE

24 Filme über Kino

Veranstalter

Wir feiern Kino!
Nach der umfangreichen Generalsanierung widmen wir uns in einer großen Filmschau zu unserer Wiedereröffnung dem "Kino" selbst. Mit einer Auswahl von 24 Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilmen laden wir zu einer cineastischen, filmgeschichtlichen Reise, um den faszinierenden Zauber der großen Leinwand zu zelebrieren.

Unter anderem zu sehen sein werden das rasante Slapstick-Feuerwerk SHERLOCK JR. von und mit Buster Keaton, Joe Dantes charmanter love letter an das Kino seiner Jugend MATINEE, der wundersame Kurzfilm CARMEN von Anja Salomonowitz und natürlich ein weithin bekannter aber im Kino erstaunlich selten zu sehender Klassiker: CINEMA PARADISO von Giuseppe Tornatore.

Das Kino als durchaus gefährlichen und mörderischen Ort entdecken wir unter anderem in ANGUISH (ANGUSTIA) von Bigas Luna, dem aberwitzigen DÈMONI von Lamberto Bava oder dem zwischen Wahn und Wirklichlichkeit taumelndem BERBERIAN SOUND STUDIO von Peter Strickland.
Darüber hinaus blicken wir quer über den Erdball verstreut Filmvorführern und Kinobetreiber:innen über die Schulter, treffen liebenswerte Cinemaniacs, letzte Actionhelden & Looney Tunes und sagen 'Goodbye' zum DragonInn.

Das Programm für Oktober zu THE CINEMA SCOPE wird Anfang Oktober auf www.gartenbaukino.at veröffentlicht, die Filmschau wird nach der Viennale (21. bis 31. Oktober) im November fortgesetzt.

Hier ist unser Filmschau-Programm bis 11. November:

Samstag, 6. November
15:30 - CINEMANIA
17:15 - BELLARIA

Sonntag, 7. November
15:30 - THE LAST PICTURE SHOW
18:00 - GOODBYE, DRAGON INN

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

#kinodenktweiter

Die Umwelt- und Nachhaltigkeits-Initiative des Gartenbaukinos.
Lesen Sie mehr...

TOP