SCHINKEN-Film | 1. Mai 2022

HELLO, DOLLY!

Ein Film von Gene Kelly

USA 1969
148 min, OV

Regie Gene Kelly
Drehbuch Ernest Lehman
Kamera Harry Stradling
Schnitt William Reynolds
Musik Jerry Herman | Score adaptation: Lennie Hayton, Lionel Newman
Darsteller Barbra Streisand, Walter Matthau, Michael Crawford, Louis Armstrong

Termine

Im Rahmen der SCHINKEN-Filmreihe entstauben wir Klassiker, die ihren fixen Platz in der Filmhistorie zwar längst innehaben, aber kaum im Kino zu erleben sind. Wir geben ihnen eine würdige Präsenz - auf der großen Leinwand des Gartenbaukinos.

Gene Kellys letzte große Regiearbeit "Hello, Dolly" basiert auf dem gleichnamigen Broadway-Musical von1964.
Wir schreiben das Jahr 1890. Die lebenslustige Witwe Dolly Levi schlägt sich auf überaus charmante Weise durchs Leben – ihr Motto: “Wenn du schon von der Hand in den Mund lebst, dann nimm wenigstens beide Hände.” Sie arbeitet als Heiratsvermittlerin, erteilt Tanzunterricht, unterweist junge Männer in Sachen Liebe und ältere Herren in Sachen Geldanlage.
Ihre neuesten Kunden sind der mürrische "Halbmillionär" Horace Vandergelder und ein junger Künstler namens Ambrose, der in Horaces Nichte Ermengarde verliebt ist. Verkompliziert wird die Situation noch durch die Tatsache, dass Dolly den millionenschweren Horace für sich selbst ins Auge gefasst und bereits Intrigen geschmiedet hat, um ihr Ziel zu erreichen. Doch nicht immer läuft es mit den eigenen Liebesangelegenheiten so, wie man sich das vorstellt…

In Kooperation mit dem JÜDISCHEN FILMFESTIVAL WIEN

Wir bitten um Verständnis, dass es vorerst noch keine Schinken/Käse-Buffets zu den SCHINKEN-Filmen gibt.

   

Pressestimmen

"Streisand is a unique performer, with that inborn vitality which marks great personalities."
Variety

Trailer

Trailer ansehen

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

#kinodenktweiter

Die Umwelt- und Nachhaltigkeits-Initiative des Gartenbaukinos.
Lesen Sie mehr...

TOP