SCHINKEN | 29.11.2015 | 12:00

FANTASTIC VOYAGE

Ein Film von Richard Fleischer

USA 1966
100 min, OV, digital, cinemascope

Regie Richard Fleischer
Drehbuch Harry Kleiner David Duncan nach einer Vorlage von Otto Klement und Jay Lewis Bixby
Kamera Ernest Laszlo
Schnitt William B. Murphy
Ton David Dockendorf, Bernard Freericks
Musik Leonard Rosenman
Ausstattung Dale Hennesy, J. M. Smith
Darsteller Stephen Boyd, Raquel Welch, Edmond O’Brien, Donald Pleasence, Arthur O’Connell, William Redfield, Arthur Kennedy

Termine

SCHINKEN. Große Filme, bigger than life.

An jedem letzten Sonntag im Monat eine Matinee im Kino von Welt. 

Einheitspreis: € 10.- pro Film

Im Übrigen wird es an einer adäquaten kulinarischen Begleitung dieser Filmreihe nicht fehlen. 
Wir danken unserem Schinken-Partner Radatz. Und unserem Käse-Partner Der Schweizer. Fantastisches Brot gibt es von Gragger & Cie.!

        

*******************

RICHARD FLEISCHER zeichnete auch schon für den fantastischen Film 20,000 LEAGUES UNDER THE SEA (1954) verantwortlich, den das Gartenbaukino auch in einer SCHINKEN Vorstellung dieses Jahr präsentierte. Fleischer ließ sich auf kein Genre festlegen und drehte sowohl Western, Kriminalfilme sowie Horror- und Science-Fiction-Filme. Die Geschichte von FANTASTIC VOYAGE wurde von Harry Kleiner als Filmscript adaptiert, die Original Geschichte war im 19. Jahrhundert angesiedelt, und sollte eher ein Abenteuer im Stil von Jules Verne sein. Kleiner behielt nur die Idee der Schrumpfung der Protagonisten bei, änderte das Jahrhundert und versetzte die Geschichte in Ära des Kalten Krieges.

Der Film ist sehr liebevoll umgesetzt mit großer Sorgfalt und Phantasie in der Ausstattung und tollen Special Effects. Er wurde auch mit einem Oscar für eben dies bedacht.

 

 

 

 

INHALT

Ein russischer Wissenschaftler, der für die US-Regierung wichtige Informationen besitzt, wird Opfer eines Attentats und liegt im Koma. Daraufhin werden Ärzte auf Mikrobengröße eingeschrumpft und in einem U-Boot in seinen Blutkreislauf injiziert. Mit einer Laserkanone sollen sie ein Gerinnsel im Gehirn auflösen und so den Patienten retten. Doch schon bald bekommt es die Besatzung mit dessen abwehrfreudigem Immunsystem zu tun. Die gigantischen Reproduktionen vom menschlichen Herzen, Lunge und Gehirn, in denen die Schauspieler agieren, machen diesen Film zu einem wahrhaft außergewöhnlichen Seherlebnis.

Verleih

Trailer

Trailer ansehen

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP