JAMES BOND. 60 JAHRE. 16 FILME.

DR. NO

22. Juli 2022

GB 1962
110 min, OV, 4K

Regie Terence Young
Drehbuch Richard Maibaum, Johanna Harwood, Berkely Mather
Kamera Ted Moore
Schnitt Peter R. Hunt
Musik Monty Norman
Darsteller Mit Sean Connery, Ursula Andress, Joseph Wiseman, Bernard Lee, Jack Lord

Termine

"Bond. James Bond." Diese legendär gewordene Vorstellung des Agenten 007 - hier passiert sie zum allerersten Mal. Sie stammt ursprünglich aus dem ersten Bond-Roman "Casino Royale" und findet im Nachtclub Le Cercle statt, wo eine attraktive Frau eine Partie Baccara gegen ihn verliert und dann nach seinem Namen fragt. "You are Mister...?" Sean Connery zündet sich cool eine Zigarette an und spricht die Worte, die zum "best-loved one-liner in cinema" in England wurden und sich unauslöschlich in die Popkultur einschrieben.

Doch worum geht's eigentlich? Geheimagent 007 James Bond wird nach Jamaika geschickt, um das mysteriöse Verschwinden eines Mitarbeiters des Geheimdienstes aufzuklären. Er entgeht dort gleich mehreren Mordanschlägen und schafft es, mit Hilfe des CIA-Agenten Felix Leiter und des einheimischen Fischers Quarrel der Spur des geheimnisvollen Dr. No zu folgen. Dieser erste Bond-Bösewicht versucht, mit seiner Organisation von einer atomtechnisch hochgerüsteten Karibikinsel aus das amerikanische Weltraumprogramm zu zerstören - als erster Schritt zur Weltherrschaft. Aber Mister Bond und das allererste Bond-Girl Honey Rider haben etwas dagegen...

DR. NO enthält bereits Elemente, die klassisch Bond werden sollten: Der Film beginnt mit einer Einführung in die Figur durch die Ansicht eines Gewehrlaufs und einer stark stilisierten Haupttitelsequenz, dazu gibt's einen Bösewicht, der die Weltherrschaft an sich reißen will, ein oder mehrere Bond-Girl(s), die dem Agenten nicht widerstehen können und die ikonische Filmmusik. Darüber hinaus schuf Setdesigner Ken Adam einen ausgeprägten, elaborierten visuellen Stil, der eines der Markenzeichen der Filmreihe wurde.

Als DR. NO in die Kinos kam, erhielt er gemischte Kritiken. Inzwischen wird er allgemein zu den besseren Filmen der Serie gezählt.

 

   

Verleih

Park Circus

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

#kinodenktweiter

Die Umwelt- und Nachhaltigkeits-Initiative des Gartenbaukinos.
Lesen Sie mehr...

TOP