A SPIKE LEE TRIBUTE

DO THE RIGHT THING

Ein Film von Spike Lee

USA 1989
120 min, OV

Regie Spike Lee
Drehbuch Spike Lee
Kamera Ernest R. Dickerson
Schnitt Barry Alexander Brown
Musik David Hinds, Bill Lee
Darsteller Mit Spike Lee, Danny Aiello, Ossie Davis, Ruby Dee, John Turturro, Richard Edson, Giancarlo Esposito, Samuel L. Jackson

Termine

DO THE RIGHT THING brachte wie kein anderer Film die Lebensrealitäten der black community Ende der 1980er Jahre auf den Punkt. Der sich gerade voll entfaltende Hip Hop als Sprachrohr der machtlosen Minderheiten spielte darin eine entscheidende Rolle - und tut dies auch im Film. "Hip Hop ist das CNN der Schwarzen", benannte Public Enemy-Mastermind Chuck D die Bedeutung dieser damals neuen, kraftvollen Musik. Und Spike Lee machte den kongenialen Film dazu.

Der heißeste Tag des Jahres in Stuyvesant, einem ärmeren Teil von Brooklyn. Der allgegenwärtige Radio-DJ Mister Señor Love Daddy kündigt die extreme Hitze schon am Morgen an, und überall im Viertel stöhnen die Leute unter den Temperaturen. Im erhitzten und zunehmend von Spannungen überschatteten Klima schaukeln sich kleine Konflikte unter den verschiedenen ethnischen Gruppen mehr und mehr auf. 

In der Pizzeria des Italieners Sal, die seit 20 Jahren Treffpunkt der Nachbarschaft ist und in dieser Zeit immer für ein friedliches Miteinander der Italiener und Afroamerikaner stand, spitzt sich ein Streit im Laufe des Tages zu: Sals Sohn Pino wettert gern gegen die Schwarzen, obwohl diese die Hauptkunden der Pizzeria sind und auch der Pizzajunge Mookie, der für Sal's arbeitet, ein Afroamerikaner ist. 

Vor allem der junge schwarze Aktivist Buggin Out und der Hip Hop-Freak Radio Raheem, der unaufhörlich Public Enemys Rap-Manifest "Fight the Power" aus seinem Ghettoblaster dröhnen lässt, sind geradezu auf Konfrontation aus. Je mehr sich die Fronten dabei verhärten, desto schwieriger wird es für Mookie, seine bis dahin friedliche Haltung zu wahren...
 

   

 

 

Pressestimmen

Ein furios inszenierter Film, der sich zu einer beklemmenden, verstörenden Studie der Gewalt entwickelt.

Lexikon des internationalen Films

1989 machte Spike Lee alles richtig. Do The Right Thing besitzt die treibende Dynamik eines ‚Public Enemy‘-Tracks, ist aufregend und abwechslungsreich wie ein brütend heißer Sommertag und vielleicht der intelligenteste, ehrlichste und stylischste Film zum Thema Rassismus, der bisher gedreht wurde.

filmzentrale.com

Trailer

Trailer ansehen

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP