VIDEODROME (4K)

VIDEODROME
DAVID CRONENBERG FILMSCHAU (1970 - 1999)CAN/USA 198389 min OV 4K

Teil der Special Reihe DAVID CRONENBERG FILMSCHAU (1970 - 1999)

Director's Cut

Max Renn hat sich in der Welt des Kabelfernsehens eine kleine Nische geschaffen, von der er leben kann. Provozieren um jeden Preis, das ist sein Motto, und er schreckt weder vor Pornographie noch vor Gewalt zurück. Eines Tages entdeckt einer seiner Mitarbeiter einen Piratensender, dessen Programm ihn fasziniert: der Sender “Videodrome” zeigt immer den selben Raum, in dem sadomasochistische Spielchen gefilmt und ins Fernsehnetz eingespeist werden. Auch die Freundin von Max, Nicky, will mehr über den geheimnisvollen Sender wissen, und macht sich auf die Suche...

Cronenberg's Statement zu den Themen gewalttätige Bilder und radikal subjektive Narrative in Videodrome:

“With Videodrome I wanted to posit the possibility that a man exposed to violent imagery would begin to hallucinate. I wanted to see what it would be like, in fact, if what the censors were saying would happen, did happen. […] But there is the suggestion that the technology involved in Videodrome is specifically designed to create violence in a person; we know that by the use of electrodes in certain areas in the brain you can trigger off a violent, fearful response without regard to other stimulants. […] Our own personal reception of reality is the only one we’ll accept. Even if you’re going mad, it’s still your reality. […] I feel that Max ultimately manages to manipulate this new reality he finds himself in to seek his own equilibrium again. […] People in prison camps, or people subjected to all kinds of psychological and physical torture are constantly trying to rebalance themselves. There is an innate balance that wants to be expressed.”

Film is dotted with video jargon and ideology which proves more fascinating than distancing. And Cronenberg amplifies the freaky situation with a series of stunning visual effects.
Variety

Aktuell im Gartenbaukino

Aktuell

Heute
pinocchio_02.jpg

GUILLERMO DEL TORO's PINOCCHIO

Ab 25. November 2022 exklusiv im Gartenbaukino - Ein Film von Guillermo del Toro

Heute
pacifiction-1_web.jpg

PACIFICTION

Ein Film von Albert Serra - Ab 2. Dezember 2022 im Gartenbaukino

Morgen
pacifiction-1_web.jpg

PACIFICTION

Ein Film von Albert Serra - Ab 2. Dezember 2022 im Gartenbaukino

Morgen
img_8689.jpg

Frau, Leben, Freiheit!

IRAN SOLI ABEND mit Persönlichkeiten aus Kunst & Kultur - am 7. Dezember um 20:15 im Gartenbaukino

Donnerstag
pacifiction-1_web.jpg

PACIFICTION

Ein Film von Albert Serra - Ab 2. Dezember 2022 im Gartenbaukino

Donnerstag
pinocchio_02.jpg

GUILLERMO DEL TORO's PINOCCHIO

Ab 25. November 2022 exklusiv im Gartenbaukino - Ein Film von Guillermo del Toro

Freitag
wg_20210820_04152_cr.jpg

WHITE NOISE

Ein Film von Noah Baumbach - Ab 9. Dezember 2022 im Gartenbaukino

Samstag
gbk_markt_fischerleuchte.jpg

GARTENBAUERNMARKT

am 10. und 23. Dezember 2022 im Gartenbaukino