ROMAN HOLIDAY

ROMAN HOLIDAY
Ein Film von William WylerUSA 1953118 min

Teil der Special Reihe WOMEN ON THE RUN

Termine
Tickets kaufen Ticketes kaufen
Tickets

* Normalpreis € 10,50.-
* Kino von Welt Abos gültig
* nonstop Kinoabo gültig

Ann: I have to leave you now. I'm going to that corner there and turn. You must stay in the car and drive away. Promise not to watch me go beyond the corner. Just drive away and leave me as I leave you.


Prinzessin Ann (Audrey Hepburn) hat genug von den steifen Protokollen und den endlosen Verpflichtungen des königlichen Lebens. Auf einer offiziellen Europareise bricht sie eines Nachts aus ihrem goldenen Käfig aus und findet sich allein in den Straßen Roms wieder. Dort trifft sie auf den amerikanischen Reporter Joe Bradley (Gregory Peck), der schnell erkennt, wer die junge Frau wirklich ist, und die Chance wittert, die Story seines Lebens zu schreiben.

ROMAN HOLIDAY ist mehr als nur eine romantische Komödie – es ist eine liebevolle Ode an die Freiheit und die Selbstentfaltung. Wyler fängt die bezaubernden Gassen, die geschichtsträchtigen Monumente und das lebendige Treiben der italienischen Hauptstadt mit einer Leichtigkeit und Eleganz ein, die den Film zu einem zeitlosen Klassiker machen. Hepburn, in ihrer ersten Hauptrolle, verleiht Prinzessin Ann eine Mischung aus kindlicher Unschuld und erwachender Rebellion, die sie sofort in die Herzen der Zuschauer katapultiert.

Die gemeinsame Reise durch Rom ist geprägt von einer Reihe ikonischer Momente – vom Vespa-Ritt durch die engen Straßen bis zur unvergesslichen Tanzszene am Ufer des Tiber. Aber unter der Oberfläche der leichten Romantik verbirgt sich eine subtile Kritik an den Zwängen und Erwartungen der gesellschaftlichen Rollen. Ann sehnt sich nach einem Leben jenseits der königlichen Pflichten, während Joe mit den ethischen Dilemmas seiner beruflichen Ambitionen ringt.

ROMAN HOLIDAY ist ein filmisches Juwel, das die Schönheit des Augenblicks und die flüchtigen Freuden des Lebens feiert und daran erinnert, dass wahre Freiheit oft in den unerwarteten und spontanen Erlebnissen liegt, die uns aus unseren gewohnten Bahnen reißen.