#kinodenktweiter

GARTENBAUKINO MIT DEM UMWELTPREIS DER STADT WIEN AUSGEZEICHNET

Für die Initiative #kinodenktweiter

Wir freuen uns, dass das Gartenbaukino für seine Umwelt- und Nachhaltigkeits-Initiative #kinodenktweiter mit dem Umweltpreis der Stadt Wien ausgezeichnet wurde! Aus vielen Einreichungen waren schließlich neun Betriebe für den Preis nominiert, vier davon durften ihn bei der feierlichen Verleihung am 7. März 2017 in Empfang nehmen.

„Wie ein Kino über verkaufte Tickets hinaus weiterdenkt und mehr wird als ein Ort für kurzweilige Unterhaltung, beweist das Gartenbaukino Wien mit seiner Initiative #kinodenktweiter, bei der die Einbeziehung des Publikums eine wesentliche Rolle spielt. Die inhaltliche Auseinandersetzung durch Schwerpunktabende, wo in Filmen und Veranstaltungen das Thema ,nachhaltiges Leben‘ aufgegriffen wird, macht die Entuziasm KinobetriebsgmbH zum wichtigen Impulsgeber innerhalb der Wiener Kulturszene und auch für zahlreiche KinobesucherInnen“, erklärt Dr. Kari Kapsch, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Wien, die Begründung der Jury.

Wir freuen uns, dass unsere Ideen und Bemühungen für ein umweltfreundlicheres und nachhaltigeres Kino gesehen und wertgeschätzt werden und sehen diesen Preis als Ansporn, den mit #kinodenktweiter eingeschlagenen Weg konsequent weiter zu gehen.

 

 

 

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu unserer nun offiziell ausgezeichneten Initiative.

#wirdenkenweiter

Das Gartenbaukino startete im Jahr 2016 eine Nachhaltigkeitsinitative, die sich sowohl mit Maßnahmen im Kino beschäftigt, sowie Veranstaltungen zu verschiedenen Themen rund um das Überthema Nachhaltigkeit organisiert. Damit wurde im Gartenbaukino als erstem Kino in Österreich der Impuls der Diagonale – Festival des österreichischen Films aufgegriffen, die mit der Aktion „Diagonale #denktweiter“ bereits wichtige Schritte in Richtung Haltung und Verantwortung in gesellschafts-, wirtschafts- sowie kulturpolitischer Hinsicht gesetzt hat. 

Mit Aktionen unter dem Label #kinodenktweiter möchte sich auch das Gartenbaukino zunehmend mit nachhaltigen Ideen und Lösungen beschäftigen, die ein Kino als kulturelle Institution umsetzen und damit als Impulsgeber agieren kann. Hier stehen sowohl lokale Ressourcen, nachvollziehbare Produktionsbedingungen sowie ein nachhaltigerer und ökologischerer Umgang mit unserer Umwelt im Mittelpunkt. 2016 wurden bereits zwei Veranstaltungen organisiert, und weitere Veranstaltungen zu anderen Themen sind in Planung. Das Gartenbaukino wurde am 29. November 2016 als ÖkoBusinessPlan Betrieb ausgezeichnet – wir haben am Modul ÖkoBonus teilgenommen mit dem Schwerpunkt auf Abfall.

Bereits umgesetzte Schritte

#1
Als erster Schritt in diese Richtung ist die Upcycling Edition aus der ausgemusterten Leinwand entstanden. Idee und Umsetzung waren eine Zusammenarbeit mit gabarage upcycling design, einem Unternehmen, das sozial und nachhaltig agiert. Seit Anfang Juni 2016 gibt es die Taschen zu kaufen - mittlerweile ist die gesamte Serie bis auf eine Handvoll Rucksäcke komplett ausverkauft!

#2
Der nächste Schritt für das Gartenbaukino war der komplette Umstieg auf Wasserkraft in der Energieversorgung des Kinos. Aus Wasserkraft Strom zu erzeugen ist besonders klimafreundlich und vermeidet CO2.

#3
ÖkoBusiness Plan: Das Kino wurde analysiert auf Müllaufkommen und Beschaffung und viele weitere Fragen wurden gestellt: Wo kann man Energie sparen, wo Wasser, oder wie sieht ein gutes Abfallwirtschaftskonzept für das Gartenbaukino aus: am 29. November 2016 wurden wir in der MA 22 ausgezeichnet als zertifizierter ÖkoBusinessPlan Betrieb.

#4
Der Monat September 2016 wurde zum #kinodenktweiter-Monat ausgerufen mit der Maßnahme, dass Flaschen und Mehrwegbecher auch im Saal erlaubt wurden.

#5
Unser erstes Event, das als Ökoevent realisiert wurde: Die Zero Waste-Ikone Bea Johnson war am 21. September 2016 in Wien und erzählte, wie sie lebt, warum sie das so tut, und wieso das gar nicht so schwierig ist. "Zero Waste - Bright Future" hieß die Veranstaltung mit vielen Initiativen, die sich im Foyer des Gartenbaukinos präsentieren konnten, und mit einem anschließenden Filmscreening des Films TOMORROW.

#6
Die nächste Veranstaltung wurde im November realisiert: Gemeinsam mit dem ÖkoBusinessPlan Wien wurde am 24. November 2016 der Abend mit Film & Gespräch „#kinodenktweiter: Was brauchst du wirklich?“ organisiert und durchgeführt.

#7
Kleine Schritte: Funkmikrofone brauchen bekanntlich Batterien, seit kurzem haben wir uns für Akkus statt Einwegbatterien entschieden. Laden statt kaufen - ein kleiner Schritt, aber nicht unwichtig!

#8
Am 7. März 2017 wurde das Gartenbaukino für seine Umwelt- und Nachhaltigkeits-Initiative #kinodenktweiter mit dem Umweltpreis der Stadt Wien ausgezeichnet.

#future
Gemeinsam mit verschiedenen PartnerInnen möchte das Gartenbaukino weiterhin zukunftsorientierte Projekte angehen. Dabei ist an weitere Schritte in Richtung Abfallvermeidung und –trennung gedacht, aber auch an grünere und nachhaltigere Praktiken bei den Veranstaltungen. Auch soll die Thematik in verschiedenen Facetten in das Programm des Gartenbaukinos Einzug halten.

 

 

Produktion der UPCYCLING EDITION

Wir sind stolz auf unser schönes UPCYCLING EDITION Projekt - und freuen uns sehr mit einem kompetenten und bewusst agierenden Partner zusammenarbeiten zu können: gabarage upcycling design. Hier ein paar Einblicke in die Produktion der exklusiven Taschen & Rucksäcke!

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!
Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP