#kinodenktweiter

#wirdenkenweiter

Das Gartenbaukino greift als erstes Kino in Österreich den Impuls der Diagonale – Festival des österreichischen Films auf, die mit der Aktion „Diagonale #denktweiter“ bereits wichtige Schritte in Richtung Haltung und Verantwortung in gesellschafts-, wirtschafts- sowie kulturpolitischer Hinsicht gesetzt hat. Mit Aktionen unter dem Label #kinodenktweiter möchte sich auch das Gartenbaukino zunehmend mit nachhaltigen Ideen und Lösungen beschäftigen, die ein Kino als kulturelle Institution umsetzen und damit als Impulsgeber agieren kann. Hier stehen sowohl lokale Ressourcen, nachvollziehbare Produktionsbedingungen sowie ein nachhaltigerer und ökologischerer Umgang mit unserer Umwelt im Mittelpunkt.


#1 
Als erster Schritt in diese Richtung ist die Upcycling Edition aus der ausgemusterten Leinwand entstanden. Idee und Umsetzung waren eine Zusammenarbeit mit gabarage upcycling design, einem Unternehmen, das sozial und nachhaltig agiert. HIER kann man die Taschen genauer ansehen, ab Anfang Juni gibt es die Taschen dann auch im Kino zu kaufen!


#2 
Der nächste Schritt für das Gartenbaukino war der komplette Umstieg auf Wasserkraft in der Energieversorgung des Kinos. Aus Wasserkraft Strom zu erzeugen ist besonders klimafreundlich und vermeidet CO2.


#3
Erste Schritte in Richtung ÖkoBusiness Plan sind gesetzt - wir haben das Kino schon ein bisschen analysiert und jetzt geht es ans Eingemachte: Wo kann man Energie sparen, wo Wasser, oder wie sieht ein gutes Abfallwirtschaftskonzept für das Gartenbaukino aus. Wir arbeiten dran! Versprochen! Nach der Sommerpause 2016 sollte es schon erste Anzeichen dafür geben - keep your eyes open!


#4
Um uns selbst ein bisschen herauszufordern und auch zu versuchen was umsetzbar ist rufen wir den September zum #kinodenktweiter - Monat aus! Bei eurem letzten Gartenbaukino Besuch habt ihr es vielleicht schon bemerkt - Flaschen und Mehrwegbecher sind jetzt auch im Saal erlaubt - dafür brauchen wir aber eure Hilfe! Bitte denkt dran beides wieder an die Bar zurückzubringen! Danke!


#5
Unser erstes Event, das als Ökoevent realisiert werden soll ist auch schon in the making: Niemand geringerer als die Zero Waste Ikone Bea Johnson kommt am 21. September nach Wien und erzählt wie sie lebt, warum sie das so tut, und wieso das gar nicht so schwierig ist. Zero Waste - Bright Future heißt die Veranstaltung und hier geht es zur Facebook Seite: ZERO WASTE - BRIGHT FUTURE.

#6 Zero Waste - Bright Future ist praktisch ausverkauft - wir freuen uns wahnsinnig darüber! Und deswegen haben wir nicht lange gefackelt und planen auch schon die nächste Veranstaltung! Gemeinsam mit dem ÖkoBusinessPlan Wien gibt es am 24. November #kinodenktweiter: Was brauchst du wirklich? - mit Film & Gespräch! Zur Veranstaltung geht es hier. 


 #future 
Gemeinsam mit verschiedenen PartnerInnen möchte das Gartenbaukino weiterhin zukunftsorientierte Projekte angehen. Dabei ist an weitere Schritte in Richtung Abfallvermeidung und –trennung gedacht, aber auch an grünere und nachhaltigere Praktiken bei den Veranstaltungen. Auch soll die Thematik in verschiedenen Facetten in das Programm des Gartenbaukinos Einzug halten.

Produktion der UPCYCLING EDITION

Wir sind stolz auf unser schönes UPCYCLING EDITION Projekt - und freuen uns sehr mit einem kompetenten und bewusst agierenden Partner zusammenarbeiten zu können: gabarage upcycling design. Hier ein paar Einblicke in die Produktion der exklusiven Taschen & Rucksäcke!

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!
Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP