2. Mai ab 18:00 | #kinodenktweiter #3

ZERO WASTE: MAKING A DIFFERENCE

An evening with activist Rob Greenfield

Veranstalter Gartenbaukino | Zero Waste Austria

Termine

Er ist mit einem Rad aus Bambus quer durch Amerika gefahren, um in vielfältigen Aktionen für ein nachhaltigeres Leben zu werben, hat sich ein Jahr lang nicht geduscht, um auf Wasserverschwendung aufmerksam zu machen und hat zentnerweise essbare Nahrungsmittel aus amerikanischen Mülltonnen gefischt und damit „Food Waste Fiascos“ veranstaltet.

Berühmt wurde er mit der Aktion „Trash Me“: Einen Monat lang hat er wie ein durchschnittlicher New Yorker gelebt, den dabei anfallenden Müll allerdings nicht entsorgt, sondern ihn in einem extra dafür angefertigten Trash Suit an seinem Körper getragen – gute 60 kg hat er am Ende mit sich herumgeschleppt. In seinem Buch „Dude Making A Difference“ erzählt er von seinen Abenteuern, deren Botschaft inzwischen weltweit viele Menschen beeindruckt, zum Nachdenken bringt und zur Nachahmung im eigenen alltäglichen Leben inspiriert.

Am 2. Mai 2017 wird Rob Greenfield seine Geschichten und Messages live auf der Bühne des Gartenbaukinos erzählen und klar zu machen versuchen, dass nicht nur er, sondern jede/r einzelne von uns den Unterschied ausmachen kann.

   


Gartenbaukino und Zero Waste Austria präsentieren:

#kinodenktweiter #3

ZERO WASTE: MAKING A DIFFERENCE
An evening with activist Rob Greenfield

2. Mai 2017

18:00 | Open Doors mit Philiale Bücherstand und ISS MICH! Wastekitchen
18:30 | Saaleinlass
19:00 | Vortragsbeginn (Dauer: ca. 1 Stunde)

Anschließendes Booksigning

Tickets: 12 EUR | Erhältlich im Gartenbaukino und bei ntry.at | Freie Platzwahl
Reservierte Tickets müssen innerhalb einer Woche abgeholt werden.

Komm mit dem Fahrrad (es gibt zusätzliche Abstellplätze)!

   

 

UPCYCLING EDITION NEU!

Wir nehmen die Veranstaltung zum Anlass, unsere neue Upcycling Edition zu präsentieren. Nach der Umhängetasche Modell „Horst“ und dem Rucksack Modell „Lisl“ haben wir gemeinsam mit gabarage upcycling design eine neue Kollektion aus der alten Gartenbaukino-Leinwand produziert. Wir freuen uns auf Umhängetaschen in neuem Design, Bauchtaschen, Federpennale und Smartphone-Sleeves aus dem weiß-perlenden Leinwand-Material!

Erstmals zu sehen und zu kaufen am 2. Mai im Gartenbaukino-Foyer!

Links

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!
Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP