ARIELLE, DIE MEERJUNGFRAU (35mm)

Arielle_Lichtspiele
OT: The Little Mermaid - Ein Film von John Musker & Ron ClementsUSA 198983 min DF (Sammlung Österreichisches Filmmuseum) 35mm

Teil der Special Reihe LICHTSPIELE

Termine
Tickets kaufen Ticketes kaufen
Tickets kaufen Ticketes kaufen
Tickets

* Einheitspreis pro Ticket € 10.-
* Familienticket ab 2 Personen je € 7.-
* Mit WIENXTRA Kinderaktivcard € 6.- pro Ticket
* Kino von Welt-Abos gültig
* nonstop Kinoabo gültig

Die Meerjungfrau Arielle wünscht sich nichts sehnlicher als ein Mensch zu sein, sehr zum Verdruss ihres Vaters Triton, dem König des Unterwasserreichs. Statt das Meeresvolk mit ihrer zauberhaften Singstimme zu unterhalten, ist Arielle lieber mit ihrem Freund Fabius, einem ängstlichen Doktorfisch, unterwegs und geht ihrer Sammelleidenschaft für gesunkenes Menschengut nach. Als Arielle ihrem Vater gesteht, sich bei einem Ausflug an die Wasseroberfläche in den Prinzen Erik verliebt zu haben, kommt es zu einem folgenschweren Streit. Trotz der Vermittlungsversuche von Hofmusikantenkrabbe Sebastian lässt sich Arielle auf einen Deal mit der durchtriebenen Meerhexe Ursula ein: Diese verwandelt die Meerjungfrau zwar wie gewünscht in einen Menschen, doch nur wenn Arielle innerhalb von drei Tagen den Kuss der wahren Liebe von Prinz Erik erhält, bleibt die Verwandlung von Dauer – ansonsten wird sie wieder zur Meerjungfrau und verliert ihre Seele an Ursula

Walt Disney schaffte mit Arielle, die Meerjungfrau Ende der 1980er Jahre einen Befreiungsschlag, nachdem Filme wie Basil, der große Mäusedetekitv (1986) oder Taran und der Zauberkessel (1986) als kommerzielle und künstlerische Enttäuschung entpuppte.
Unter der Regie von John Muster & Ron Clements sorgte Arielle für frischen Wind und weckte gleichzeitig Erinnterungen an schöne Evergreens früherer Jahrzehnte.
Rückblickend kann die freie Verfilmung von Hans Christian Andersens Märchen „Die kleine Meerjungfrau“ als Auftakt einer neuen Ära des handgezeichneten Disney-Films gelten, dem in den 1990er Jahren noch weitere Perlen wie „Die Schöne und das Biest“ (1991) oder „Der König der Löwen“ (1994) folgen sollten, die ganz wie „Arielle“ inzwischen längst zu Klassikern geworden sind.

Aktuell im Gartenbaukino

Aktuell

Morgen
hit_man_5.jpg

HIT MAN (A KILLER ROMANCE)

Ein Film von Richard Linklater - Weiterhin im Gartenbaukino

Morgen
love-lies-bleeding_still_05_-anna-kooris.jpg

LOVE LIES BLEEDING

Ein Film von Rose Glass - ab 18. Juli 2024 im Gartenbaukino

Donnerstag
hit_man_5.jpg

HIT MAN (A KILLER ROMANCE)

Ein Film von Richard Linklater - Weiterhin im Gartenbaukino

Donnerstag
love-lies-bleeding_still_05_-anna-kooris.jpg

LOVE LIES BLEEDING

Ein Film von Rose Glass - ab 18. Juli 2024 im Gartenbaukino

Freitag
love-lies-bleeding_still_05_-anna-kooris.jpg

LOVE LIES BLEEDING

Ein Film von Rose Glass - ab 18. Juli 2024 im Gartenbaukino

Freitag
hit_man_5.jpg

HIT MAN (A KILLER ROMANCE)

Ein Film von Richard Linklater - Weiterhin im Gartenbaukino

Samstag
hit_man_5.jpg

HIT MAN (A KILLER ROMANCE)

Ein Film von Richard Linklater - Weiterhin im Gartenbaukino

Samstag
love-lies-bleeding_still_05_-anna-kooris.jpg

LOVE LIES BLEEDING

Ein Film von Rose Glass - ab 18. Juli 2024 im Gartenbaukino