VIENNA HUMANITIES FESTIVAL | am 28. September um 20:00 Uhr

WALDHEIMS WALZER | Humanities Festival

Filmpremiere und Gespräch mit Regisseurin Ruth Beckermann

Veranstalter Humanities Festival, Filmladen & Gartenbaukino

Termine

+++DIE VORSTELLUNG IST AUSVERKAUFT+++

Sie haben die Möglichkeit WALDHEIMS WALZER ab 5. Oktober regulär im Gartenbaukino oder im Rahmen des Widerstandskinos am 9. Oktober im Stadtkino im Künstlerhaus zu sehen!

Das Gartenbaukino zeigt in Kooperation mit dem Humanities Festival und Filmladen Ruth Beckermanns WALDHEIMS WALZER.

Freitag, 28. September 2018 20:00 Uhr

WALDHEIMS WALZER
Ein Film von Ruth Beckermann
Österreich, 93 min, OmU
Filmpremiere und Gespräch mit Regisseurin Ruth Beckermann

„Waldheims Walzer“ ist ein Film über Lüge und Wahrheit. Über „alternative Fakten“. Über individuelles und kollektives Bewusstsein. Eine Analyse der Entlarvung des ehemaligen UN-Generalsekretärs Kurt Waldheim durch den Jüdischen Weltkongress. Und ein Lehrstück über den erfolgreichen Einsatz von antisemitischen Parolen und populistischer Propaganda während eines Wahlkampfes.  Ruth Beckermanns  neuer, hochaktueller Film, Gewinner des Glashütte Original-Dokumentarfilmpreises bei der diesjährigen Berlinale, feiert im Rahmen des VHF seine Wien-Premiere vor dem allgemeinen Kinostart am 5. ­Oktober.

   

Das dritte Vienna Humanities Festival versammelt wieder führende Köpfe aus Wissenschaft, Kunst und Kultur zu einem mehrtägigen urbanen Salon. In rund 40 Veranstaltungen, die meisten auf dem Karls­platz, werden die großen Fragen unserer Zeit behandelt.

Das diesjährige Thema des Festivals ist „Macht & Ohnmacht“. Das Festival widmet sich der Krise der Demokratie, hinterfragt das Erstarken fundamentalistischer und radikaler Kräfte und sucht gemeinsam nach Auswegen. Im Rahmen des Gedenk- und Erinnerungsjahres 2018 widmet das Festival auch einen Programmschwerpunkt der hundertjährigen Geschichte der Republik Österreich.

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP