Heute Mittwoch um 18:00

DERSU UZALA

70mm im Gartenbaukino

UDSSR/JPN 1975
144 min, russ. OmU, 70mm, Farbe Sow­color, 6-Kanal-Magnetton, 2,2:1

Regie Akira Kurosawa
Drehbuch Akira Kurosawa, Yuri Nagibin nach einem Buch von Vladimir Arsenyev
Kamera Asakazu Nakai, Yuri Gantman, Fyodor Dobronravov
Schnitt Valentina Stepanova
Musik Isaak Shvarts
Darsteller Maxim Munzuk, Yury Solomin, Swetlana Daniltschenko, Dmitri Korschikow

Termine

DERSU UZALA ist ein außergewöhnlicher Film. Nicht nur, weil er der einzige russische Film des japanischen Meisterregisseurs war. Nicht nur, weil seine Produktion vier Jahre Zeit in Anspruch genommen und alle Beteiligten in weit entlegene Gebiete im Osten der damaligen Sowjetunion geführt hat. Nicht nur, weil er Akira Kurosawa nach schweren künstlerischen wie wirtschaftlichen Rückschlägen und einem Selbstmordversuch neuen kreativen Schwung und Lebensmut gebracht hat. Nicht nur, weil er trotz des sperrigen Themas mit dem Oscar für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet wurde. Sondern auch, weil er eine wirklich außergewöhnliche Geschichte erzählt, die noch dazu auf wahren Begebenheiten beruht.

Wladimir Arsenjew, einer der abenteuerlichsten Geo­logen und Topographen seiner Zeit, ist dem weisen Jäger und Fährtensucher Dersu Uzala bei seinem Vorhaben, die Weiten Sibiriens kartographisch zu erfassen, im Jahr 1902 zum ersten Mal begegnet. Bis zu Dersu Uzalas Tod 1908 war er ihm ein treuer Begleiter auf seinen Expeditionen, einer, der Arsenjew zudem tiefe Ein­­blicke in die Lebens­welt, die Sit­­ten, die Mythen und die Glau­bensvorstellungen der Be­­woh­ner der Taiga er­­mög­­­­lichte. Der tiefen Freundschaft der aus so unterschiedlichen Welten kommenden Männer setzte Arsenjew mit seinem Buch über Dersu Uzala aus dem Jahr 1923 ein Denkmal.

   

Auf Basis dieses Buches erzählt Kurosawa die Geschichte dieser Männerfreundschaft, der Expeditionen und vor allem des Taiga-Jägers Dersu Uzala, der die Menschen aus der Stadt mit seiner Verbundenheit zur und seinem Wissen über die Natur sowie seinen unglaublichen Überlebensfähigkeiten im wildesten Gelände tief beeindruckte. Mitte der 1970er-Jahre, als sich im Westen die Öko-Bewegung zu formieren be­­gann, plädierte der Film somit für einen respektvollen Umgang mit der Natur. „Man hat vergessen, dass der Mensch ein Teil der Na­­tur ist und dass man sie habgierig schändet. Deshalb versuche ich einen Men­­schen zu zeigen, der mit der Natur im Einklang lebt“, sagte Ku­­ro­sawa damals. Gut 40 Jahre danach hat diese Aussage nichts an Brisanz verloren.

   

 

Pressestimmen

The film's finest passage occurs when the hunter and the captain are stranded on a frozen lake-a harrowing, spooky-gorgeous spectacle of supernatural realism. 

Film Comment

A gorgeous looking and highly affecting adventure.

DVD Laser

Every frame of Dersu Uzala is simply beautiful to look at. Kurosawa's 140-minute masterpiece is a quietly captivating experience.

Vue Weekly

 

Trailer

Trailer ansehen

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP