WERKSCHAU Guillermo del Toro

CREATURE FROM THE BLACK LAGOON (3D)

Ein Film von Jack Arnold

USA 1954
79 min, OV, 3D

Regie Jack Arnold
Drehbuch Harry Essex, Arthur A. Ross nach einer Story von Maurice Zimm
Kamera William E. Snyder
Schnitt Ted J. Kent
Musik Henry Mancini, Hans J. Salter, Herman Stein
Darsteller Richard Carlson, Julia Adams, Richard Denning, Antonio Moreno

Termine

Vortrag!

Creatures from ALL the Lagoons!

Eine kurze Einführung in die Welt von Guillermo del Torros Monstern und ihre Verwandtschaft zur Creature from the Black Lagoon. Was sind die speziellen Eigenschaften im Design und der Umsetzung, die auf den ersten Blick verraten, dass eine Kreatur Teil des fantastischen del Toro - Univerums ist?

Ein Vortrag von Wolfgang Pielmeier, /slash Filmfestival

Sonntag, 18. März um 17:00 (freier Eintritt)


In einem Seitenarm des Amazonas, der „Schwarzen Lagune“, stößt eine Forschungsexpedition auf einen „Kiemenmenschen“. Das halb Meeres-, halb Landlebewesen wird schnell zu einer tödlichen Bedrohung für die Expeditionsteilnehmer...
Der in 3D gedrehte Horrorfilm-Klassiker war eine klare Inspiration für del Toros Fantasiewesen im Allgemeinen und für THE SHAPE OF WATER im Speziellen.

   

Pressestimmen

What distinguished Jack Arnold's pictures from mutant spinoffs/knockoffs is even more imperative to sci-fi today than it was in 1954: wonderment.

Slantmagazine

It makes for solid horror-thrill entertainment.

The Hollywood Reporter

 

Trailer

Trailer ansehen

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP