LICHTSPIELE | 11. & 17. Oktober 2020

WO DIE WILDEN KERLE WOHNEN

Ein Film von Spike Jonze

USA 2009
101 min, DF, 35mm

Regie Spike Jonze
Drehbuch Spike Jonze, Dave Eggers
Kamera Lance Acord
Schnitt James Haygood, Eric Zumbrunnen
Musik Karen O, Carter Burwell
Darsteller Mit Max Records, Catherine Keener, Pepita Emmerichs, Mark Ruffalo, Steve Mouzakis
Ticketpreis Einheitspreis pro Ticket € 9,- Familienticket ab 2 Personen je € 6,-

Termine

Zu allen Filmen von LICHTSPIELE | FRÜHJAHR 2020

Sie können den aktuellen LICHTSPIELE-Leporello mit allen Infos zu Filmen und Spielzeiten auch >>> HIER <<< runterladen.

An ausgewählten Wochenenden zeigen wir Filme, die weder dezidierte “Kinderfilme” sind noch ausschließlich für Erwachsene gemacht wurden – Filme zum „zusammen Schauen“. Filme für abenteuerlustige Kinder und offenherzige Eltern. Filme, die am besten gemeinsam gesehen und wiedergesehen werden.

In Kooperation mit wienXtra ||| Morawa-Kunden erhalten bei den Lichtspiele-Filmen eine Ermäßigung von € 1,-

     

   


Die Welt des neunjährigen, fantasievollen Max ist aus den Fugen geraten. Der Vater hat die Familie verlassen, die überforderte Mutter kann ihrem Sohn nicht genügend Aufmerksamkeit schenken. Seine große Enttäuschung darüber entlädt Max in unkontrollierten Wutausbrüchen. Nach einem heftigen Streit mit der Mutter reißt der Junge kurzerhand aus, entdeckt unterwegs ein Segelboot und fährt damit so lange übers Meer, bis er zu einer geheimnisvollen Insel gelangt, auf der seltsame, bizarre Zottel-Monster, die „Wilden Kerle“, wohnen.

Er wird zu ihrem König gekrönt und gelobt, ein Reich zu schaffen, in dem alle glücklich sind. Doch bald macht Max die Erfahrung, dass der Umgang mit seinen Untertanen weitaus komplizierter ist, als er gedacht hat. Er entdeckt, dass es auch hier die gleichen Probleme gibt wie daheim…
 

Pressestimmen

„Sensibel-melancholischer Kinderfilm, der mit ausdrucksstarken Bildern Maurice Sendaks Bilderbuch-Klassiker (1963) umsetzt und unverkrampft-offen in Schattenseiten kindlichen Erlebens eintaucht.“
Lexikon des internationalen Films

"Spike Jonze's heartfelt adaptation of the classic children's book is as beautiful as it is uncompromising."
Rotten Tomatoes

"One of the year's best films."
Entertainment Weekly

Trailer

Trailer ansehen

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

#kinodenktweiter

Die Umwelt- und Nachhaltigkeits-Initiative des Gartenbaukinos.
Lesen Sie mehr...

TOP