Psyche & Stigma. Darüber reden wir!

WIENER VORLESUNGEN

Am 14. September 2020 um 19:00 im Gartenbaukino!

Veranstalter Wiener Vorlesungen
Tickets Freier Eintritt | verbindliche Anmeldung erforderlich unter www.wienervorlesungen.at Kartenausgabe am Veranstaltungstag ab 17:30 Uhr

Termine

Wir alle sind irgendwann von psychischen Erkrankungen betroffen – entweder unmittelbar oder über eine uns nahestehende Person. Doch im alltäglichen Gespräch sind diese Erkrankungen selten Thema. Wir ignorieren sie und wissen oft wenig über sie. Das muss sich ändern. Ziel dieser Wiener Vorlesung ist, Vorurteile über psychische Erkrankungen, Betroffene, ihre Behandlung und die Behandelnden abzubauen. Denn sie sind das größte Hindernis für Erkrankte und Angehörige, rechtzeitig Hilfe zu suchen und zu erhalten. Wir wollen die Gelegenheit nutzen, das Gespräch zu suchen und Stigmatisierung zu überwinden – in allen Bereichen, die eine Auswirkung auf die Entstehung, die Behandlung und die Folgen von psychischen Erkrankungen haben.

„Stigmatisierung schadet den Betroffenen, den Angehörigen und dem Miteinander in unserer Gesellschaft. Das wollen wir ändern.“
Georg Psota
 

Impulsvortrag: 
Georg Psota, Chefarzt der Psychosozialen Dienste in Wien

Anschließendes Gespräch mit
dem Vortragenden, Ewald Lochner, Koordinator für Psychiatrie, Sucht- und Drogenfragen der Stadt Wien, und Leonie-Rachel Soyel, Bloggerin - Moderation: Marlene Nowotny, Wissenschaftsjournalistin und Redakteurin bei Ö1


Georg Psota ist Chefarzt der Psychosozialen Dienste in Wien, Obmann von pro mente Wien und war von 2013 bis 2016 Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik (ÖGPP). Er ist Autor von „Das weite Land der Seele: Über die Psyche in einer verrückten Welt“ (2016), „Angst: Erkennen, Verstehen, Überwinden“ (2018) sowie zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen.

 Copyrigth: Wilke

Ewald Lochner ist Koordinator für Psychiatrie, Sucht- und Drogenfragen der Stadt Wien, kaufmännischer Leiter der Psychosozialen Dienste in Wien und Geschäftsführer der Sucht- und Drogenkoordination Wien.

 Copyright: Daniela Klemencic

Leonie-Rachel Soyel ist Bloggerin und Influencerin. In ihren Artikeln widmet sie sich häufig dem Thema der psychischen Gesundheit und beschreibt ihre persönlichen Erfahrungen mit ihrer eigenen Erkrankung.

 Copyright: Leonie-Rachel Soyel

Tickets

Verbindliche Anmeldung erforderlich unter www.wienervorlesungen.at 

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

#kinodenktweiter

Die Umwelt- und Nachhaltigkeits-Initiative des Gartenbaukinos.
Lesen Sie mehr...

TOP