Am 25. Mai um 19:30

VIS Vienna Independent Shorts 2016

Festivaleröffnung im Gartenbaukino

Veranstalter

Termine

Am 25. Mai findet wieder die Eröffnung des Kurzfilm-Festivals VIS Vienna Independent Shorts im Gartenbaukino statt.

114 Filme aus 31 Ländern wurden in diesem Jahr aus mehr als 3.500 Einreichungen für die vier Wettbewerbskategorien ausgewählt. Die prämierten Filme haben in diesem Jahr erstmals die Chance, auf die Longlist für die Oscars® zu gelangen. 

Neben den Filmen der Wettbewerbskategorien wartet die 13. Ausgabe des Festivals mit einigen hochkarätigen internationalen Gästen auf: Die New Yorker Rap-Ikone Zebra Katz trifft anlässlich eines gemeinsamen Musikvideos am 28. Mai im METRO Kinokulturhaus live auf die britische DJ-Legende Leila und den österreichischen Filmemacher Florian Pochlatko. Und der US-amerikanische Animationsstar Bill Plympton, der am 30. April seinen 70. Geburtstag feiert, wird im Österreichischen Filmmuseum mit einem Spotlight gewürdigt.

Insgesamt präsentiert das Festival von 25. bis 31. Mai mehr als 300 österreichische und internationale Kurzfilmhighlights.

   

PROGRAMM DER ERÖFFNUNG

Den Auftakt der Eröffnung bestreitet ein soziologisches Experiment im Hallenbad, das den waghalsigen Sprung ins Festival symbolisiert: Augen auf und rein! Mitten in die Stadt hinein, in der sich Widerstand regt gegen neoliberale Regime, die sich mehr um die globalen Märkte kümmern als um das kollektive Gemeinwohl. Die gemeinsame Ekstase hat dafür die New Yorker Rap-Ikone Zebra Katz als verführerischer Priester bei der heimischen Kinopremiere von GOD OF GHOSTS im Sinn. Im zweiten Teil des Abends beschwören Jubilar Bill Plympton, Artist in Residence Réka Bucsi und ein Klassiker von Guy Maddin die Liebe und das Kino. Fear Is Not an Option!

   

DIE FILME

HOPPTORNET (TEN METER TOWER)
Ein Film von Maximilien Van Aertryck, Axel Danielson
Schweden 2016, 17 min, Schwedisch mit engl. UT

#YA #RISE
Ein Film von Florencia Rovlich, Ygor Gama 
Argentinien/D 2014, 15 min, kein Dialog

GOD OF GHOSTS / NU RENEGADE – ZEBRA KATZ × LEILA
Ein Film von Florian Pochlatko
A 2015, 12 min, kein Dialog

THE SIMPSONS – BEWARE MY CHEATING BART (COUCH GAG)
Ein Film von Bill Plympton
USA 2012, 1 min, kein Dialog

LOVE
Ein Film von Réka Bucsi
F/HU 2016, 14 min, kein Dialog

THE HEART OF THE WORLD
Ein Film von Guy Maddin
Kanada 2000, 6 min, kein Dialog


Tickets für die Eröffnung gibt es ausschließlich über die Veranstalter:
TICKETS

Links

Trailer

Trailer ansehen

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP