Am 2. März um 19:00

TRICKY WOMEN ERÖFFNUNG 2016

Internationales Animationsfilmfestival

Veranstalter Tricky Women

Termine

Tickets für die Eröffnung: 

eroeffnung(at)trickywomen.at

 

Leidenschaftliches Trickfilmkino auf großer Leinwand: Tricky Women lädt zur 13. Festivalausgabe und feiert die Stilvielfalt des animierten Films mit Filmprogrammen, Publikumsgesprächen, Workshops für Anfänger_innen und Fortgeschrittene, Lectures, Partys und Ausstellungen.

Zwischen Vision und Tradition bewegt sich der diesjährige Länderschwerpunkt Kanada. In mehreren Programmen würdigt Tricky Women einerseits die Pionierinnen des renommierten National Film Boards (NFB) wie Evelyn Lambart und nimmt andererseits die unabhängige Animationsszene Kanadas in den Blick.

   

Mit einer Personale für die amerikanischen Filmemacherin Joanna Priestley rückt Tricky Women heuer eine Regisseurin in den Mittelpunkt, deren Filme mit Witz, Charme und Tiefsinn komplexe Lebensthemen resümieren und die in ihren neuesten Arbeiten vor allem abstrakte Bilderwelten auslotet.

Als Herzstück des Festivals spürt der internationale Wettbewerb den Trends des weltweiten, unabhängigen Animationsfilmschaffens nach. Auf dem Spielplan stehen außerdem: Dokumentarische Animationen, neueste Trickfilme aus Österreich, sowie kuratierte Spezialprogramme wie etwa „Sexe, femmes et animation“ zusammengestellt und präsentiert von Julie Roy (Executive Producer des NFB Animation Studios).

Passend zum Länderschwerpunkt gestaltete den Festivaltrailer heuer die kanadische Künstlerin Martine Frossard. Er basiert auf Martine Frossards Kurzfilm „Thirty Masks“ (CA 2015).

 

TRICKY WOMEN - VON 2.-6. MÄRZ 2016 IM METRO KINOKULTURHAUS

Links

Trailer

Trailer ansehen

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP