LAZER90 #8 | Am 14. Februar um 20:30

THERE'S SOMETHING ABOUT MARY (Verrückt nach Mary)

Ein Film von Peter & Bobby Farrelly

USA 1998
114 min, OV, 35mm

Regie Peter und Bobby Farrelly
Drehbuch Ed Decter, John J. Strauss, Bobby Farrelly, Peter Farrelly
Kamera Mark Irwin
Schnitt Christopher Greenbury
Musik Jonathan Richman
Darsteller Mit Ben Stiller, Cameron Diaz, Matt Dillon, Lee Evans, Chris Elliott, W. Earl Brown, Lin Shaye, Richard Tyson

Termine

Kinokult gab es nicht nur in den 1980er-Jahren - davon haben wir im Gartenbaukino mit der Programmschiene STRAHLER 80 in den letzten Jahren doch einige aufgearbeitet, wir sagen nur: DIRTY DANCING, BACK TO THE FUTURE oder GREMLINS!!! 

LAZER 90 nimmt sich der heimlichen und offensichtlichen Lieblingsfilme aus den 1990er-Jahren an, die viele von uns sehr berührt und geprägt haben. Nach den Filmen gibt es Party in der philiale im Foyer des Gartenbaukinos!

      

 

13 Jahre nachdem Teds (Ben Stiller) Highschool-Rendezvous mit der schönen und intelligenten Mary (Cameron Diaz) ein jähes und schmerzhaftes Ende nahm, trauert er ihr immer noch nach. Um endlich zu erfahren, wie es Mary seitdem ergangen ist, engagiert Ted den windigen Privatdetektiv Healy (Matt Dillon), um sie aufzuspüren. Dieser findet Mary in Florida und verliebt sich im Laufe seiner Spionagearbeiten seinerseits in die Frau, die ein perfektes Leben zu führen scheint.

Daraufhin ändert Healy seine Pläne und erzählt Ted Lügen über Mary, um ihn als Nebenbuhler loszuwerden. Doch Ted erfährt von den Unwahrheiten und setzt alles daran, Mary für sich zu gewinnen. Dabei ist er jedoch nicht darauf vorbereitet, wie viele Kontrahenten er wirklich hat. Denn eines wird schnell klar: Hier sind eine ganze Menge schräger Vögel sprichwörtlich verrückt nach Mary...

   

   

Verleih

Park Circus

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

#kinodenktweiter

Die Umwelt- und Nachhaltigkeits-Initiative des Gartenbaukinos.
Lesen Sie mehr...

TOP