Mo 23.5., 20:45 | Fr 27.5., 20:45 | Mo 30.5., 20:45 | John Carpenter Filmschau

THE THING

Ein Film von John Carpenter

USA 1982
109 min, OV

Regie John Carpenter
Darsteller Kurt Russell

Termine

Es gibt Horrorfilme, die primär eine Leistungsschau der Trick-Techniker und der Maskenbildner sind – und in der Zeit des analogen Kinos war dies eine Sache von Spezialisten mit ihrer Maschinerie aus versteckten Pumpen, Motoren, Latex und Flüssigkeiten, aufmerksam registriert und rezensiert von einer Armada von Fanzine-Lesern. „The Thing“ war diesbezüglich ambitioniert, seine Metzeleien trugen ihm in Deuschland 25 Jahre lang das Etikett „jugendgefährdend“ ein.

Die Geschichte dahinter ist ein personell erweitertes Remake eines Genreklassikers aus dem Jahre 1951: Das „Ding aus einer anderen Welt“ versteckt sich in einem in der Arktis aufgefundenen Raumschiff und entwickelt, einmal aufgetaut, einen mörderischen Killerwillen, der das Team der mit ihm befassten Wissenschaftler rapide dezimiert. Das Subthema des Originals – die Ängste vor UFOs und/oder kommunistischer Unterwanderung – tritt in den Hintergrund, in der Nachfolge von Ridley Scotts „Alien“ (1979) wird es der Body Horror selbst, der paranoid macht, die Ängste einer technischen Moderne vor Krebsmetastasen, Virenepidemien oder unkontrollierbaren Parasiten, vor Eskalation ohne Fluchtmöglichkeit.

Rund um Kurt Russel gruppiert Carpenter ein rein männliches Ensemble, Ennio Morricone steuert als Komponist seinen Teil zu den Effekten bei, die „The Thing“ zu einer flotten Kino-Geisterbahnfahrt machen. Nicht mehr, nicht weniger.

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP