Am 26. und 27. Jänner!

THE ROOM

Ein Film von Tommy Wiseau

USA 2003
99 min, OV

Regie Tommy Wiseau
Drehbuch Tommy Wiseau
Kamera Todd Barron
Schnitt Eric Chase
Musik Mladen Milicevic
Darsteller Tommy Wiseau, Juliette Danielle, Greg Sestero, Philip Haldiman, Carolyn Minnott

Termine

THE ROOM ist jener "beste schlechteste Film aller Zeiten", dessen Story James Francos neuer Film THE DISASTER ARTIST erzählt. Vom Hollywood-Außenseiter Tommy Wiseau produziert, geschrieben und in Szene gesetzt, entpuppte er sich nach katastrophalem, geradezu lächerlichem Start in einer Handvoll Kinos als schräger Kultfilm - verehrt von seinen immer mehr werdenden Fans wegen des eigenwilligen und abstrusen Plots, der unfassbaren technischen und dramaturgischen Schwächen und Fehler sowie wegen der teilweise horrend schlechten Darstellerleistungen. 

Fakt ist, dass anlässlich THE DISASTER ARTIST auch Tommy Wiseau mit THE ROOM seit Monaten wieder auf Tour ist. The cult goes on.

   

 

Pressestimmen

Dieses Zelluloid-Inferno ist episch in seinem Scheitern, es ist gesundheitsgefährdend, es ist nur für Menschen mit kerngesundem Blutdruck. Alle anderen werden krank, wenn sie diesen Film sehen, lebenslang, unheilbar, unrettbar.


Süddeutsche Zeitung

That’s the trick to making a cult film. It can’t just be bad, it has to be memorably so, and The Room is.


Movie Nation 

Links

Trailer

Trailer ansehen

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP