THE CINEMA SCOPE - 24 Filme über Kino

THE PURPLE ROSE OF CAIRO

Ein Film von Woody Allen

USA 1985
78 min, OV, 35mm

Regie Woody Allen
Drehbuch Woody Allen
Kamera Gordon Willis
Schnitt Susan E. Morse
Musik Dick Hyman
Darsteller Mit Mia Farrow, Jeff Daniels, Danny Aiello, Dianne Wiest, John Wood, Deborah Rush, Zoe Caldwell, uvm.

Termine

Wir feiern Kino! Nach der umfangreichen Generalsanierung widmet sich das Gartenbaukino in einer großen Filmschau zu seiner Wiedereröffnung dem "Kino" selbst. Mit einer Auswahl von 24 Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilmen laden wir zu einer cineastischen, filmgeschichtlichen Reise, um den faszinierenden Zauber der großen Leinwand zu zelebrieren.

   

Die unglücklich verheiratete Kellnerin Cecilia flüchtet sich regelmäßig ins Kino – in einer sich ihr dort öffnenden Phantasiewelt liebt sie Hollywoodstar Gil Shepherd alias Abenteuerheld Tom Baxter aus dem Film „The Purple Rose of Cairo“ anstelle ihres nichtsnutzigen Ehemanns. Bei einem der Kinobesuche verlässt Tom Baxter den Film und erobert instant Cecilias Herz. Gemeinsam fliehen sie aus dem Kino, bleibt nur die Frage: wenn Hollywood-Träume wahr werden, wie geht dann eigentlich der Film auf der Leinwand aus? Zurück bleiben jedenfalls entrüstete Kinozuschauer:innen, die ihr Geld zurück fordern und als auch noch Hollywoodstar Gil, der so gar nichts gemein hat mit seiner Filmfigur, auf den Plan tritt, ist das Chaos perfekt.

   

Pressestimmen

„Everything in this movie makes heavenly sense.“
Sight & Sound

„Delightful from beginning to end, not only because of the clarity and charm with which Daniels and Farrow explore the problems of their characters, but also because the movie is so intelligent.“
Chicago Sun Times

„THE PURPLE ROSE OF CAIRO, Woody Allen's latest, is the slight but charming story of what happens when Cinderella's Prince steps out of the fairy tale and comes to New Jersey for a taste of Reality.“
Vogue
 

Verleih

Park Circus

Trailer

Trailer ansehen

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

#kinodenktweiter

Die Umwelt- und Nachhaltigkeits-Initiative des Gartenbaukinos.
Lesen Sie mehr...

TOP