LAZER90 #5 | Am 4. Mai um 21:00

THE MATRIX

Ein Film von The Wachowskis

USA 1999
136 min, OV

Regie The Wachowskis
Drehbuch The Wachowskis
Kamera Bill Pope
Schnitt Zach Staenberg
Musik Don Davis
Darsteller Keanu Reeves, Laurence Fishburne, Carrie-Anne Moss, Hugo Weaving, Joe Pantoliano

Termine

LAZER 90 nimmt sich der heimlichen und offensichtlichen Lieblingsfilme aus den 1990er-Jahren an, die viele von uns sehr berührt und geprägt haben. Nach den Filmen gibt es Party in der philiale im Foyer des Gartenbaukinos!
 

Thomas A. Anderson (Keanu Reeves) ist ein unscheinbarer Programmierer bei einer weltweit erfolgreichen Softwarefirma. Kaum jemand würde erahnen, dass hinter der Fassade dieses ruhigen Jedermanns ein professioneller Hacker steckt, der gegen Bezahlung Aufträge annimmt. Jedoch beschleicht Anderson schon seit Jahren ein Gefühl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Er soll Recht bekommen. 
Der mysteriöse Morpheus (Laurence Fishburne) weiht ihn in ein Geheimnis ein: Die Welt, wie wir sie wahrnehmen, ist nichts als eine Computersimulation. Sie wird uns von Maschinen vorgespielt, während wir als deren Energiespender fungieren. Neo muss sich entscheiden: Will er weiter in einer Illusion leben, oder möchte er die Realität hinter der digitalen Fassade ergründen? Er entscheidet sich für letzteres und avanciert zur Schlüsselfigur einer Rebellion gegen die Roboter-Fremdherrschaft...

THE MATRIX brillierte durch Aufsehen erregende Kung-Fu-Film-Kampfszenen, die in Verbindung mit innovativen digitalen Effekttechniken zuvor noch nie gesehene Filmbilder ermöglichten. Vor allem der so genannte Bullet-Time-Effekt – ein spezielles Verfahren der Zeitlupenfotografie – kam hier zum ersten Mal wirkungsvoll zum Einsatz: Eine Szene konnte plötzlich verlangsamt, gestoppt oder rückwärts abgespielt werden, während trotzdem in dieser scheinbar zeitverlangsamten Welt eine Kamerafahrt möglich war. 

   

Pressestimmen

Unterhaltsam und gleichzeitig intellektuell herausfordernd.

Spiegel Online

 

THE MATRIX is a smartly crafted combination of spectacular action and groundbreaking special effects.

Rotten Tomatoes

 

Matrix brachte die Philosophie in die Multiplexe.

Die Zeit

 

The movie is kinetic, atmospheric, visually stunning, and mind-bending.

ReelViews

Verleih

Warner Bros.

Trailer

Trailer ansehen

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP