Aktuell im Gartenbaukino

THE LODGE

Ein Film von Veronika Franz und Severin Fiala

USA/GB 2019
109 min, OmU

Regie Veronika Franz und Severin Fiala
Drehbuch Sergio Casci, Veronika Franz, Severin Fiala
Kamera Thimios Bakatakis
Schnitt Michael Palm
Ton Sylvain Bellemare
Musik Danny Bensi, Saunder Jurriaans
Szenenbild Sylvain Lemaitre
Kostüm Sophie Lefebvre
Darsteller Riley Keough, Jaeden Martell, Lia McHugh, Richard Armitage, Alicia Silverstone, Daniel Keough

Termine

Der Journalist Richard beschließt, die Weihnachtsferien mit seinen beiden Kindern Mia und Aidan sowie seiner neuen Freundin Grace in seiner gemütlichen, verschneiten Waldhütte in den Bergen zu verbringen. Doch seine Kinder sind davon alles andere als begeistert: Sie trauen ihrer „zukünftigen Stiefmutter“ nicht über den Weg – und lassen sie das auch bei jeder Gelegenheit spüren.

Als Richard beruflich für ein paar Tage in die Stadt fahren muss und seine Familie alleine in den Bergen zurück lässt, passieren jeden Tag neue, unheimliche Ereignisse, die Mia und Aidan in ihrer Meinung bestärken, dass mit Grace irgendetwas nicht stimmt. Und als die Geschwister dann auch noch äußerst grausamen Details aus Graces Kindheit auf die Spur kommen, beginnt ein zunehmend eskalierendes Katz-und-Maus-Spiel, das die Drei an die Grenzen des Wahnsinns - und hindurch - führt...

   


THE LODGE des österreichischen Regie-Duos Veronika Franz und Severin Fiala, die bereits mit ihrem international gefeierten Horror-Debüt „Ich Seh Ich Seh“ ihr unglaubliches Talent für doppelbödigen Psycho-Horror bewiesen haben, war der Überraschungserfolg des diesjährigen Sundance Filmfestivals. Ein siedender, ultraspannender Trip in die Abgründe der menschlichen Seele, mit dem die legendären britischen Hammer Studios einen Genre-Klassiker produziert haben, der jetzt bereits mit Horror-Hits der letzten Jahre wie „Hereditary“ oder „The Witch“ in einem Atemzug genannt wird. 

Verleih

Constantin

Trailer

Trailer ansehen

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

#kinodenktweiter

Die Umwelt- und Nachhaltigkeits-Initiative des Gartenbaukinos.
Lesen Sie mehr...

TOP