Strahler 80 Double Feature!

STRAHLER 80 SCHULSCHLUSSSPECIAL

PRETTY IN PINK & FERRIS BUELLER'S DAY OFF

Veranstalter Gartenbaukino & philiale

Termine

STRAHLER 80 SCHULSCHLUSSSPECIAL

Soll noch jemand sagen, die 1980er-Jahre hätten es nicht in sich gehabt! Geht es nach den Strahler 80-Abenden im Gartenbaukino, kann das lange verachtete Jahrzehnt sooo schlecht nicht gewesen sein... Oder sind das alles nur guilty pleasures? Wie dem auch sei, nach Dirty Dancing, Ghostbusters und The Breakfast Club gibt es am Ende des Schuljahres ein fulminantes Double Feature, bei dem Molly Ringwald sich in Rosa hübsch fühlen darf, und Ferris Bueller darf ans Steuer des roten Ferrari.

PRETTY IN PINK war die dritte und letzte erfolgreiche Zusammenarbeit von Molly Ringwald mit Regisseur und Produzent John Hughes, der hier die Regie an Howard Deutch übertrug. Es ist die Geschichte eines verliebten Teenager-Pärchens, das aus unterschiedlichen sozialen Verhältnissen kommt, was zu jeder Menge Irritationen und Enttäuschungen führt. Erst als es auf dem großen Abschlussball der vornehmlich von Kindern wohlhabender Eltern bevölkerten Schule zum romantischen Showdown zwischen der aus einfachen Verhältnissen stammenden Andie und dem reichen Blane kommt, darf das Happy End seinen Lauf nehmen.

Ein feiner Soundtrack mit allerlei New Wave-Klängen von den Psychedelic Furs über OMD bis zu New Order beamt einen direkt in die 1980er Jahre zurück. Back to the future!

Pretty in Pink is evidence, I suppose, that there must be a reason why certain old stories never seem to die. We know all the cliches, we can predict half of the developments. But at the end, when this boy and this girl, who are so obviously intended for one another, finally get together, there is great satisfaction.

Roger Ebert / Chicago Sun-Times

FERRIS BUELLER'S DAY OFF  ist ein weiterer Streifen von John Hughes. Darin beschließt der bei allen Schülern beliebte Ferris Bueller, der sich im letzten High School-Jahr befindet, seinen Eltern eine Krankheit vorzuspielen, um nicht in die Schule gehen zu müssen und einen Tag blau machen und mit seiner Freundin und seinem besten Freund einen aufregenden Tag in Chicago verbringen zu können. Der despotische Schuldirektor heftet sich allerdings an seine Fersen, um Ferris endlich auf frischer Schulschwänzer-Tat zu erwischen. Auf gewitzte Art und Weise entkommt Ferris sowohl ihm als auch seiner übelwollenden Schwester und seinen Eltern immer wieder - bis zum Showdown im elterlichen Haus.

Ungewöhnlich am Film ist, dass Ferris immer wieder Worte direkt an die Kamera/Zuschauer richtet, um seine Gedanken und Ideen zu vermitteln. Ebenso die Tatsache, dass Hughes im Film die Stadt Chicago, in der er selber aufgewachsen ist, auf sehr prominente Art featured und zu einem Star des Films macht: die Architektur, die Sehenswürdigkeiten, die Landschaft, das Art Institute of Chicago, das berühmte Baseball-Stadion Wrigley Field etc.

Die äußerst charmante Teenager-Komödie wurde von Kritik und Publikum extrem gut angenommen und wurde zu einem der erfolgreichsten Filme des Jahres 1986. Die amerikanische Kritikerlegende Roger Ebert schrieb: "Here is one of the most innocent movies in a long time, a sweet, warm-hearted comedy about a teenager who skips school so he can help his best friend win some self-respect. The film's heart is in the right place, and Ferris Bueller is slight, whimsical and sweet."

Danach OPEN END: Ausdruckstanz Galore mit CHEZ DEL & URBS

Einzeltickets: 7,50 EURO
Doubleticket: 12 EURO

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP