Jetzt exklusiv im Gartenbaukino!

SORRY TO BOTHER YOU

Ein Film von Boots Riley

USA 2018
112 min, OV

Regie Boots Riley
Drehbuch Boots Riley
Kamera Doug Emmett
Schnitt Terel Gibson
Musik Tune-Yards, The Coup, Boots Riley, Merrill Garbus
Darsteller Mit Tessa Thompson, Armie Hammer, Lakeith Stanfield, Omari Hardwick, Terry Crews, Danny Glover, Steven Yeun

Termine

In einer alternativen, dystopischen Realität des heutigen Oaklands, Kalifornien, verdient Cassius Green sein täglich Brot als Callcenter-Mitarbeiter. Damit ist er bedingt zufrieden, bis zu jenem Tag als er einen Weg findet um seine Stimme zu verstellen und sie "weiß" klingen zu lassen.

Plötzlich ist er erfolgreich und ein aufstrebender Star in der Firma und der CEO Steve Lift bemerkt ihn. Derweil organisieren sich in Greens Firma Freunde und Kollegen, um gegen die systematische Unterdrückung der Arbeitskräfte im Konzern zu protestieren. Cassius und seine Freundin Detroit, die auch im Callcenter arbeitet, sind ebenfalls bei einem Streik beteiligt. Anstelle der von Cassius befürchteten Kündigung erhält er jedoch eine Beförderung und darf von nun an in der oberen Etage arbeiten. Schon bald verfällt er dem Zauber seines Bosses, der ihm ein Gehalt bietet, das seine kühnsten Träume übertrifft...

   

   

Verleih

UPI

Links

Trailer

Trailer ansehen

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

#kinodenktweiter

Die Umwelt- und Nachhaltigkeits-Initiative des Gartenbaukinos.
Lesen Sie mehr...

TOP