In Zusammenarbeit mit THIS HUMAN WORLD zum INTERNATIONALEN TAG DER MENSCHENRECHTE.

PREMIERE: THOSE WHO FEEL THE FIRE BURNING

Am 10. Dezember 2015, 19:30

Veranstalter Gartenbaukino / this human world Filmfestival

Termine

Wir freuen uns sehr, den wichtigen Film THOSE WHO FEEL THE FIRE BURNING in Zusammenarbeit mit dem this human world Filmfestival im Gartenbaukino präsentieren zu dürfen.
Mit einem Screening am Internationalen Tag der Menschenrechte möchten wir diesem Film die Bühne überlassen, er spricht eine deutliche und eindringliche Sprache und scheut sich nicht, sich mit den Menschen auseinanderzusetzen, die an den europäischen Ufern des Mittelmeers ankommen und hier auf Sicherheit und Hilfe hoffen.

Ab dem 18. Dezember ist der Film auch regulär im Gartenbaukino zu sehen, mehr Infos dazu hier.

 

PREMIERE am 10. DEZEMBER um 19:30 Uhr

Die Nacht ist tiefschwarz, das Meer stürmisch. Heftige Wellen beuteln das kleine Boot voller Flüchtlinge, bis ein alter Mann über Bord geht und ertrinkt. Aus dem Wasser erhebt sich nun die Kamera, als wäre sie die suchende Seele des alten Mannes und wandert entlang der südlichen Grenze Europas: Von Lampedusa über viele anderen Inseln und Städte an denen Flüchtlingsboote landen. So trifft er auf desillusionierte Menschen, schaut in überfüllte Notschlafstellen oder zeigt wie sie verzweifelt versuchen in Cargo Schiffen Unterschlupf zu finden. Die Kamera vermittelt den Schwebezustand in dem sie sich befinden - an der Grenze zu einem vermeintlichen Paradies. Ungewöhnlich poetisch und zugleich bedrückend eindringlich dokumentiert THOSE WHO FEEL THE FIRE BURNING ein großes Problem unserer Zeit, und Morgan Knibbe legt mit seinem Film ein beeindruckendes Debüt vor.

Vor dem Film findet ein kurzes Gespräch mit HelferInnen und UnterstützerInnen von Geflüchteten und eine Präsentation von Initiativen im Flüchtlingsbereich statt. Die Gäste sind Alexander Pollack (SOS Mitmensch), Katharina Glawischnig (Asylkoordination), Michael Genner (Asyl in Not) und moderiert wird das Gespräch von Kübra Atasoy.

TICKETS

Einheitspreis: € 8,- 
Tickets können Sie direkt im Gartenbaukino erwerben (und online reservieren), wie auch im this human world Vorverkauf und an den Festivalkassen.


Danke!
Asyl in Not, SOS Mitmensch, Asylkoordination

sowie
finali film & wortschatz produktion, Crossing Europe Filmfestival Linz und allen UnterstützerInnen!

Pressestimmen

Taking obvious cues from Terrence Malick and Gaspar Noe to probe Fortress Europe through the "eyes" of a wandering specter, the picture's form of magical realism generated enough interest, heat and critical enthusiasm

Hollywood Reporter

Links

Trailer

Trailer ansehen

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP