Moderne Zeiten | Am 30.4. und 8.5.

LICHTSPIELE: MODERN TIMES

Ein Film von Charles Chaplin

USA 1936
87 min, OmdU, 35mm

Regie Charles Chaplin
Drehbuch Charles Chaplin
Kamera Roland Totheroh, Ira Morgan
Schnitt Charles Chaplin
Musik Charles Chaplin
Darsteller Charlie Chaplin, Paulette Goddard, Tiny Sandford, Chester Conklin

Termine

Die neue Programmreihe LICHTSPIELE präsentiert an ausgewählten Wochenenden Filme für Kinder und Erwachsene zum "Gemeinsam Schauen".

Einheitspreis pro Ticket 8 € 
Familienticket ab 2 Personen je 6 €

Morawa-Kunden erhalten bei den Lichtspiele-Filmen eine Ermäßigung von 1 Euro.

 

 

 

Als kleiner Arbeiter am Fließband sorgt der 'Tramp' für Chaos, weil er nicht im Tempo der Maschine funktioniert. Selbst die Mittagspause ist vollautomatisiert, obwohl die Füttermaschine für die Arbeiter noch einige Probleme verursacht. Als das Band auf Höchstgeschwindigkeit gestellt wird, gerät Charlie wortwörtlich in die Zahnräder der Maschinerie.„Modern Times“ zeigt die letzte Episode des kleinen Tramps, dem so sympathisch anmutenden Tolpatsch mit Zylinder, Schnurrbart, den viel zu großen Schuhen, breiten Hosen und der unglücklichen Angewohnheit, sich von einem Unglück direkt ins nächste zu begeben.

Geeignet ab 6 Jahren

MODERN TIMES (Moderne Zeiten) 
Ein Film von Charles Chaplin
USA 1936, 87 min, 35mm, OmdU

Samstag, 30. April um 14:00
Sonntag, 8. Mai um 14:00

 

VORFILM

FAST FILM
R: Virgil Widrich, A 2003, 14 min, kein Dialog

FAST FILM ist voller wilder Verfolgungsjagden quer durch die Filmgeschichte, auf nicht weniger als 65.000 Papierausdrucken zu abertausenden Objekten gefaltet. Von den stummen Anfängen bis zum Hollywood-Kino der Gegenwart: ein Film wie er rasender kaum hätte geraten können.

Trailer

Trailer ansehen

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP