Sa 21.5., 20:45 | Do 26.5., 18:30 | Fr 27.5., 22:30| John Carpenter Filmschau

ESCAPE FROM NEW YORK

Ein Film von John Carpenter

USA 1981
99 min, OV

Regie John Carpenter
Darsteller Kurt Russell, Lee Van Cleef, Ernest Borgnine, Donald Pleasence, Isaac Hayes, Harry Dean Stanton, Adrienne Barbeau

Termine

Die Stadt New York präsentierte sich ausgangs der 1970er-Jahre in einem wilden Zustand, die Verwaltung sah sich kaum mehr in der Lage, ein allgegenwärtiges Chaos in den Griff zu bekommen, für viele Bewohner schien es nur mehr eine Frage der Zeit, bis sie ihren Wohnort klugerweise aufgeben müssen. Reale Verhältnisse waren also die Grundlage für einen der gelungensten dystopischen Actionfilme der Geschichte, einem auch in seinem Soundtrack effektsicheren B-Movie mit knackigen Dialogen, teils gedreht in einem niedergebrannten Stadtviertel von St. Louis.

In einem fiktiven 1997 ist die Kriminalitätsrate soweit angestiegen, dass die Regierung ganz Manhattan zu einem Hochsicherheitsgefängnis für Lebenslange umfunktioniert hat, in dem die Unterwelt ihre eigenen Gesetze durchsetzt. Als nun der US-Präsident (Donald Pleasance) infolge einer Entführung mit hoch geheimen Dokumenten dort strandet, benötigt es ein spezielles Befreiungskommando, einen kriminellen Ex-Marine namens Snake Plissken (Kurt Russell mit Augenklappe und gewinnender Spielfreude): Nur dieser könne gegen den Gangsterboss Duke (Soulmusiker Issak Hayes) bestehen, diagnostiziert der Polizeichef, verkörpert vom Western-Veteranen Lee van Cleef. Dazu: Auch Assistenzrollen sind mit Ernest Borgnine und Harry Dean Stanton schillernd besetzt, und als Start- und Landeplattform für die Mission dienten die Dächer des World Trade Centers.
 

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP