ERÖFFNUNG KINDERFILMFESTIVAL 2019

Am 16. November 2019 um 15:00

Veranstalter

Termine

  • Sa, 16. Nov. 2019 15:00

31. INTERNATIONALES KINDERFILMFESTIVAL

16. – 24. November 2019

Von 16. bis 24. November zeigt das Internationale Kinderfilmfestival Höhepunkte des internationalen Films für Kinder und Jugendliche. Alle Filme zeichnen sich durch ihre zeitgemäße Gestaltung und durch die Vielzahl an Geschichten und Genres aus. “Die Liebe ist ein seltsames Spiel” könnte als Motto des heurigen Festivals stehen, aber auch Migration, Freundschaft und die Suche nach einem Platz im Leben sind Themen des Programmes 2019. 

Eröffnet wird das Festival mit CHUSKIT, einem Film aus dem Himalaya. Zu diesem besonderen Festivalbeitrag haben wir die Hauptdarstellerin Jigmet Dewa Lhamo und die Regisseurin Priya Ramasubban nach Wien eingeladen.

CHUSKIT

Chuskit ist ein fröhliches, wissbegieriges kleines Mädchen, das sich schon sehr auf den Schulbeginn freut. Doch dann geschieht ein Unfall, der Chuskit querschnittgelähmt zurück und ihren Traum vom Lernen wie eine Seifenblase zerplatzen lässt. Mitten im Bergland von Ladakh ist der Schulweg beschwerlich. Der Großvater, der sie zu Hause zu unterrichten versucht, ist kaum ein Ersatz, und die meiste Zeit langweilt sich das gescheite Mädchen. Auch als Chuskit einen Rollstuhl bekommt, scheint sich ihr Wunsch, zur Schule zu gehen, nicht zu erfüllen. Aber sie ist eine Kämpferin und gibt nicht auf.

Ohne falsche Sentimentalität wird die Geschichte eines Mädchens erzählt, das trotz widriger Umstände unbeirrbar sein Ziel verfolgt und sich durch nichts und niemanden entmutigen lässt.

CHUSKIT
Indien 2018, 90 min
Regie: Priya Ramasubban
Altersempfehlung: 7+

TICKETS

Karten für die Eröffnungsveranstaltung am 16. November um 15:00 im Gartenbaukino können nur unter der Festivaltelefonnummer bestellt werden!

https://www.kinderfilmfestival.at/

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP