Am 24. März 2022 um 19:00

EGOISTEN - HUMANITÄRE HELFER:INNEN GANZ PERSÖNLICH

Ärzte ohne Grenzen Kinopremiere

Veranstalter

Termine

ÄRZTE OHNE GRENZEN PRÄSENTIERT

Kinopremiere
EGOISTEN - Humanitäre Helfer:innen ganz persönlich
Ein Film von Stéphane Santini und Géraldine André
D/E/FR 2021, 55 min, OmU

Donnerstag, 24. März 2022 um 19:00 Uhr 

Einlass ins Foyer und Ticketabholung: ab 17:00 Uhr 
Eintritt frei! Zur Reservierung und Anmeldung geht es hier entlang.
Empfohlen ab 16 Jahren.

 

   

Kriege, Katastrophen und Krankheiten: humanitäre Helfer:innen sind Extremsituationen gewöhnt. Sie arbeiten in den entlegensten Gebieten der Welt, wo sie manchmal schier unmögliche Aufgaben bewältigen. 40 humanitäre Einsatzkräfte und ihre Angehörigen erzählen von ihren Einsätzen, Risiken, von Machtlosigkeit, Begegnungen und der Rückkehr.

In diesem Film geht es um das Engagement für Andere und zwangsläufig auch um die Frage nach Egoismus. Losgelöst vom jeweiligen Einsatzgebiet zeichnet der Film ein sehr persönliches Bild der porträtierten Helfer:innen. Sie berichten über die Beweggründe für ihr Engagement, ihre Zweifel, ihre Schwächen und die Bilder, die sie verfolgen.

Neben den humanitären Helfer:innen kommen auch ihre Angehörigen zu Wort, die zurückbleiben und auf das Ende eines Einsatzes warten. Entstanden ist ein Film, der von den authentischen Berichten der porträtierten Personen lebt und humanitärer Arbeit ein Gesicht gibt.


Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch mit Einsatzmitarbeiter:innen statt.
Moderation:  Ani Gülgün-Mayr (ORF III)

Links

Trailer

Trailer ansehen

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

#kinodenktweiter

Die Umwelt- und Nachhaltigkeits-Initiative des Gartenbaukinos.
Lesen Sie mehr...

TOP