1. Oktober 2013 um 20:00 Uhr
"Stand-up comedy of the first order."

DYLAN MORAN

YEAH, YEAH

Veranstalter Mick Perrin Worldwide & Gartenbaukino

Termine

VORSTELLUNG AUSRESERVIERT!

Leider ist die Show von DYLAN MORAN im Moment ausreserviert! Um sich auf die Warteliste schreiben zu lassen schreiben Sie eine Email mit Ihrem Kontakt (Telefonnummer!) und gewünschter Kartenanzahl an kino(at)gartenbaukino.at

 

"Stand-up comedy of the first order."

The Times

 

Nach dem durchschlagenden Erfolg mit Eddie Izzard präsentiert das Gartenbaukino nun den großartigen irischen Stand-Up Comedian erstmals live in Wien!

 

Wie wird man ein Comedy-Weltstar? Man verlässt die Schule mit 16, ohne Abschluss, und verbringt die nächsten vier Jahre mit Trinken und dem Schreiben schlechter Gedichte. So geht das - zumindest, wenn man Dylan Moran heißt. Das irische Stand-Up-Genie, das die französische Zeitung Le Monde einmal als "the greatest comedian, living or dead" gefeiert hat, hat den Erfolg von Anfang an beinahe magisch angezogen. Als Moran 1992 die Show eines irischen Komikers in einem kleinen Kellertheater in Dublin erlebt, beschließt er, es selbst mit Comedy zu versuchen. Ein Jahr später gewinnt der damals 21-Jährige beim renommierten Edinburgh Festival seinen ersten Preis, weitere drei Jahre danach ist er ebendort der jüngste Gewinner des großen Hauptpreises.

 

Dass seine Bühnenfigur ein unglücklich wirkender, verbale Giftpfeile schießender Griesgram ist, hat seine Karriere nur beflügelt. “Moran hasn’t got any happier and long may it last”, schrieb die britische Zeitschrift Metro anlässlich einer Show sehr treffend. Moran ist ein genauer Beobachter, es gelingt ihm, menschliches Tun und Verhalten äußerst pointiert zu geißeln - mit boshaften Bemerkungen voller Häme. Doch sind seine Bösartigkeiten häufig gepaart mit aufbrechenden Selbstzweifeln und dazu sehr charmant vorgetragen - Moran spricht mit dem Publikum, als würde er mit ihm bei einem Guinness oder Glas Wein im Pub sitzen. “I very much want to have a conversation", hat er seinen Stil in einem Interview selbst beschrieben. "I want to talk with people. I used to joke that it was the perfect conversation because the audience can’t talk back."

 

Das ist es, was man von Moran erwartet. Staubtrockenen, manchmal sehr schwarzen, manchmal äußerst surrealen Humor, den er in weitschweifenden aber präzise gedichteten Monologen entstehen lässt. Darin ist er einem Eddie Izzard nicht unähnlich. Und das hat auch seine bisher erfolgreichste TV-Serienfigur befeuert: den grantigen Buchladen-Besitzer Bernard Black in der Hit-Serie Black Books, mit der er 2000 den Durchbruch zum absoluten Comedy-Star schaffte. Filmrollen neben Michael Caine in The Actors sowie in Shaun of the Dead oder Run Fatboy Run haben seinen Kult-Status als eigenwilliger, gewitzter Charakter weiter gefestigt.

Mit seinen Stand-Up-Programmen tourt er inzwischen rund um die Welt, von New York bis Australien, von der Schweiz bis Estland. Letzten Herbst war er der erste englischsprachige Comedian, der in Russland aufgetreten ist.

Mit seinem aktuellen Programm Yeah, Yeah kommt Dylan Moran Anfang Oktober zum ersten Mal live nach Wien.


DYLAN MORAN
YEAH, YEAH 

1. Oktober 2013 um 20:00 Uhr
Gartenbaukino
1010 Wien, Parkring 12

TICKETS
VORSTELLUNG AUSRESERVIERT!

Für Wartelistenplätze kontakieren Sie uns unter kino@gartenbaukino.at (mit Telefonnummer und gewünschter Ticketanzahl) oder telefonisch unter 1 512 23 54

1.-15. Reihe: €34.-
16.-22. Reihe: €28.-
23.-32. Reihe: €22.-

Pressestimmen

You can't fault his perfect phrase-making.

The Guardian

Not to be missed!

The London Paper

Moran hasn’t got any happier and long may it last.

Metro

Jokes as sharp as barbed wire and a comedy brain quicker than a steel trap

The Scotsman 

Links

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP