Am 29. Mai um 21:00

DON WHO?

Ein Projekt der Bühnenklasse der Universität für angewandte Kunst Wien

Veranstalter Die Angewandte und VIS Vienna Shorts

Termine

  • Mi, 29. Mai. 2019 21:00

Ein Episodenfilm über das plötzliche Verschwinden Don Juans. Zurück bleiben die Verführten, die Enttäuschten, die Hoffnungsvollen, die Wütenden. 10 RegisseurInnen und 10 Teams aus der Klasse für Bühnen- und Filmgestaltung der Universität für angewandte Kunst Wien begeben sich in einer einzigartigen Zusammenarbeit auf eine Spurensuche. Ausgangspunkt ist stets ein Raum, als Studiobau oder Location, der im Dialog mit Buch und Regie zum Leben erweckt wird. Eine gemeinsame Anstrengung und ein Feiern der Vielfalt filmischen Erzählens.

DON WHO?
Ein Projekt der Bühnenklasse der Universität für angewandte Kunst Wien

Dominik C. Brauweiler, Raoul Bruck, Albert Car, Sarah Daisy Ellersdorfer, Sophie Lux, Guy Lichtenstein, Rosa Friedrich, Valentin Werner, Lorenz Tröbinger, Nicolas Pindeus
A 2019, 95 min

 

 

TICKETS € 8,50 | Freie Platzwahl

Tickets können Sie über die VIS Website online kaufen. Oder an der Gartenbaukino-Kassa oder reservieren per Mail: kino(at)gartenbaukino.at

 

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP