Bis auf Weiteres VERSCHOBEN!

DAS FLIEGENDE KLASSENZIMMER

Ein Film von Kurt Hoffmann

BRD 1954
88 min, DF

Regie Kurt Hoffmann
Drehbuch Erich Kästner
Kamera Friedl Behn-Grund
Schnitt Fritz Stapenhorst
Darsteller Mit Paul Dahlke, Heliane Bei, Paul Klinger, Erich Ponto, Bruno Hübner, Herbert Kroll, Rudolf Vogel, Willy Reichert
Ticketpreis Einheitspreis pro Ticket € 9,- Familienticket ab 2 Personen je € 6,-

An ausgewählten Wochenenden zeigen wir Filme, die weder dezidierte “Kinderfilme” sind noch ausschließlich für Erwachsene gemacht wurden – Filme zum „zusammen Schauen“. Filme für abenteuerlustige Kinder und offenherzige Eltern. Filme, die am besten gemeinsam gesehen und wiedergesehen werden.

In Kooperation mit wienXtra

     
 

   


Die Tertianer eines Internats und die Schüler einer benachbarten Realschule mögen sich gar nicht und tun alles, um den jeweils anderen eins auszuwischen. Als die Realschüler sich eines Tages erdreisten, die Aufsatzhefte der Gymnasiasten zu stehlen und sie dann auch noch verbrennen, gerät der Schulalltag allerdings so richtig aus den Fugen. Denn zu all der Aufregung um die Fehde zwischen den Schülern gibt es zusätzlich die Proben für das weihnachtliche Schultheater. Und da sind auch noch die Geheimnisse um Lieblings-Lehrer "Justus" und den "Nichtraucher"…

Von Erich Kästner stammt nicht nur das Drehbuch, er spielt auch sich selbst und ist der Erzähler im Film. Seine humanistischen Motive von Freundschaft, Loyalität und Mut berühren auch heute noch – oder gerade heute wieder. Ein zeitloser und zugleich im besten Sinn altmodischer Jugendfilm aus der "guten alten Zeit".
 

Pressestimmen

"Vergnügliche und warmherzige Verfilmung des Kinderromans von Erich Kästner mit unaufdringlicher Pädagogik." 
Lexikon des internationalen Films

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP