Mittwoch, 11. Mai 2016 um 21:00

CINEMA NEXT FILMNACHT

Filmnacht, die zehnte!

Veranstalter Cinema Next | Gartenbaukino

Termine

FILMNACHT, DIE ZEHNTE!

Cinema Next tourt zum 10. Mal mit Kurzfilmprogrammen durchs Land. Am 11. Mai ist der junge heimische Film wieder im Gartenbaukino zu Gast. Im Gepäck: ein vielschichtiges Filmprogramm, das die große Gartenbaukinoleinwand nicht scheut.

Nach dem Programm im Foyer: Musik von Mike

TICKETS: 5 Euro | Freie Platzwahl


Die Filmnacht beginnt mit einer ambivalenten Geschichtsstunde: Eine Kärntner Maturaklasse fährt in #schulausflug von Max Liebich mit dem Bus nach Polen, um die Konzentrationslager Auschwitz und Auschwitz-Birkenau zu besuchen. Vorbereitet wird mit Schindlers Liste im Bus, nachbesprochen im Sitzkreis in der Jugendherberge. Ein spontaner Poetry Slam eines Schülers fasst am Ende den Schulausflug zusammen. 

Über menschliches Fehlverhalten, wenn auch im Kleinen, erzählt ebenso der meditative Animationsfilm YACHAY von Anne Zwiener: Erhaben sein kann der Mensch nur im Einklang mit der Natur. 

Etwas unharmonisch beginnt auch die Beziehung zwischen dem schüchternen Henry, der ins private Musikinternat kommt, und einem ehrgeizigen und boshaften Mitschüler, der sich von Henrys himmlischem Orgelspiel bedroht fühlt. Philipp Fussenegger ist mit HENRY ein beeindruckender Spielfilm gelungen – auch auf Soundebene. 

Musikalisch geht die Filmnacht dann auch zu Ende: Mit einer amüsanten Verfilmung von Franz Schuberts Winterreise, realisiert von Henning Backhaus – mit Sockenpuppen!

   

PROGRAMM (93 min)

#SCHULAUSFLUG von Maximilian Liebich, 2016, 28 min
YACHAY von Anne Zwiener, 2015, 7 min
HENRY von Philipp Fussenegger, 2015, 51 min
GUTE NACHT von Henning Backhaus, 2016, 7 min

Links

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP