TERRENCE MALICK SELECTROSPECTIVE | ab 24. Jänner 2020

BADLANDS

Ein Film von Terrence Malick

USA 1973
94 min, OV

Regie Terrence Malick
Drehbuch Terrence Malick
Kamera Tak Fujimoto, Stevan Larner, Brian Probyn
Schnitt Robert Estrin
Musik George Tipton, Carl Orff, James Taylor
Darsteller Mit Martin Sheen, Sissy Spacek, Ramon Bieri, Warren Oates

Termine

Die Story von BADLANDS basiert auf der wahren Geschichte des 19-jährigen Charles Starkweather, der im Jahr 1958 die Familie seiner minderjährigen Freundin, Caril Fugate, getötet hat. Danach begann er eine Mordserie in Nebraska und Wyoming.
In Malicks Debüt sind es der 25jährige Müllmann Kit (Martin Sheen) und seine Teenager-Freundin Holly (Sissy Spacek), die vor dem Gesetz fliehen müssen: Sie haben Hollys Vater, der gegen ihre Beziehung war, kurzerhand umgebracht.

Was dann folgt, ist eine aus dem Ruder laufende Flucht der beiden in die Badlands von Montana. Auf dem Weg dorthin reiht sich ein random Mord an den nächsten. Wer immer ihren Traum von grenzenloser Freiheit zu gefährden scheint, muss aus dem Weg geräumt werden - bis sich das Netz der Polizei immer enger um sie zusammenzieht...

Spannend an BADLANDS ist, wie Malick den blutigen Road-Trip von Kit und Holly mit traumhaft schönen Bildern in Szene setzt, die beiden dabei weder verherrlicht noch ihnen ein klassisch dramatisches Bonnie & Clyde-Ende gönnt, aber auch keine einfachen Erklärungen für ihre Verbrechen anbietet. 

BADLANDS feierte seine Premiere beim New York Film Festival 1973, wo er für mehr Aufsehen sorgte als Martin Scorseses ebendort präsentierter Film MEAN STREETS - nicht übel für einen unbekannten Debütanten.

   

Pressestimmen

"Terrence Malick's thriller Badlands is rightly revered as one of the most astonishing debuts in cinema." 
The Times

„Badlands is a most important and exciting film.“
New York Times

"Malick's 1973 first feature is a film so rich in ideas it hardly knows where to turn. Transcendent themes of love and death are fused with a pop-culture sensibility and played out against a midwestern background, which is breathtaking both in its sweep and in its banality."
Chicago Reader

"The superb performances from Sheen and Spacek are as memorable as Malick's vision of something akin to hell." 
London Evening Standard

"An impressive debut." 
Variety

"Kit is played by Martin Sheen, in one of the great modern film performances."
Chicago Sun-Times

"Among the great American crime movies, 1973's Badlands stands alone."
San Francisco Chronicle

Verleih

Park Circus

Trailer

Trailer ansehen

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

#kinodenktweiter

Die Umwelt- und Nachhaltigkeits-Initiative des Gartenbaukinos.
Lesen Sie mehr...

TOP