FÜR SCHULEN

Schule im Gartenbaukino

SON OF SAUL von László Nemes
CITIZENFOUR von Laura Poitras
MACONDO von Sudabeh Mortezai
DAS GROSSE MUSEUM von Johannes Holzhausen

 

Wir freuen uns sehr über den Besuch von Schulklassen in unserem schönen, großen Kino! Mit unseren 736 Plätzen haben wir so gut wie immer Platz - auch für größere Klassen und Schulstufen.

Ab ca. 60 SchülerInnen können wir vormittags bzw. mittags nach Absprache Schulvorstellungen anbieten. Die Schulvorstellungen werden abhängig vom Programm des Gartenbaukinos angeboten, es können aber auch Filme gespielt werden, die nicht mehr in den regulären Abendvorstellungen laufen. Abhängig vom jeweiligen Kinoprogramm bieten wir ab und zu Sondertermine mit Gesprächen und Diskussionen an.

Die Karten pro SchülerIn kosten 6€, die begleitenden Lehrpersonen sind frei.

Bei Interesse an Schulvorstellungen oder dem speziellen Newsletter für LehrerInnen wenden Sie sich bitte an:

Fredi Themel oder Wiktoria Pelzer
M: f.themel(at)gartenbaukino.at // w.pelzer(at)gartenbaukino.at
T: 01 526 59 47-16

Wir freuen uns, Sie im Gartenbaukino begrüßen zu dürfen!

 

THE BIGGER PICTURE - Breitbildformate als Kinoerlebnis

Freitag, 18. November 2016, 11 bis 14 Uhr

„Das letzte Wort hat CinemaScope“ stand 1955 in großen Lettern im Foyer des Gartenbaukinos. Die Entwicklungsstufen der Breitbildtechnik wurden hier erstmals in Österreich präsentiert.

Die Lecture beschäftigt sich mit der technischen, ökonomischen und künstlerischen Geschichte der Breitbildtechnik, die neue Erzählformen ermöglichte und den Kinobesuch zu einem Spektakel werden ließ – und lässt. Anhand von Filmbeispielen werden die unterschiedlichen Formen veranschaulicht und mit der Geschichte des Gartenbaukinos verknüpft. Den Höhepunkt bildet die Projektion in 70mm - eine in Wien einzigartige Gelegenheit, das Format in seiner ganzen Pracht zu erleben.

Präsentiert von Wolfgang Pielmeier (Technischer Leiter des /slash Filmfestivals) und dem Leiter des Gartenbaukinos Norman Shetler. 


Ab 15 Jahren. Die Veranstaltung findet im Gartenbaukino statt. 
Pro teilnehmender Person sind 3,- Euro zu entrichten.
Wenn Sie Interesse an dieser Veranstaltung haben, schreiben Sie bitte eine Email an Stefan Huber (Filmmuseum): s.huber(at)filmmuseum.at oder telefonisch: +43|1|533 70 54-10

 

AKTUELL BUCHBARE SCHULVORSTELLUNGEN:

 

SON OF SAUL  | von László Nemes

Oktober 1944, Auschwitz-Birkenau. Saul Ausländer ist gezwungen als Mitglied des „Sonderkommandos“ die von den Nazis ermordeten Juden in den Krematorien von Auschwitz zu verbrennen. Als er glaubt, in der Leiche eines Jungen seinen eigenen Sohn zu erkennen, beschließt er das Unmögliche zu versuchen: dem Jungen ein würdiges Begräbnis zu ermöglichen. Regisseur László Nemes zeigt uns in seinem mit einem Oscar und einem Golden Globe ausgezeichneten Erstlingswerk eine neue, ganz intime Perspektive auf den Holocaust.

Website
TRAILER

 

THE VISIT | von Michael Madsen

Seit der Erfindung der Radiowellen sendet die Menschheit Signale in den Weltraum und kündet so ihre Existenz bei anderen Zivilisationen an. Was wäre aber wenn intelligentes Leben aus dem All tatsächlich bei uns auf der Erde landen würde? Wie würden wir reagieren? Gibt es ein Protokoll für diesen Fall?
Michael Madsen konfrontiert in seinem spekulativen Dokumentarfilm unter anderem das Büro der Vereinten Nationen für Weltraumfragen in Wien, das Militär oder auch einen Anwalt für Weltraumrecht mit diesen Fragen. Er versucht ein Szenario eines ersten Kontakts zu entwerfen, und muss sich damit unwillkürlich grundsätzlichen Fragen stellen wie zum Beispiel: Wie könnte man unsere Geschichte, die Eckpfeiler der Zivilisation und unsere Wertesysteme von Grund auf erklären?

Website
TRAILER

CITIZENFOUR | von Laura Poitras

CITIZENFOUR ist ein Thriller aus der Wirklichkeit, in dem sich die wahren, dramatischen Ereignisse Minute für Minute direkt vor unseren Augen entfalten – die atemberaubend spannende Geschichte über den waghalsigen Schritt eines jungen Whistleblowers namens Edward Snowden. Eindringlich, unbequem und von großer politischer Sprengkraft.

»Der packendste Thriller des Jahres ... CITIZENFOUR knistert 114 Minuten lang vor Energie!« (The Guardian)

Website
Trailer
Schulinfos

MACONDO | von Sudabeh Mortezai

Eingeklemmt zwischen Flughafengelände, Autobahn und Donauufer hat sich eine eigene kleine Welt entwickelt: Macondo, eine Flüchtlingssiedlung. Neben den 3000 Asylsuchenden sind hier auch der elfjährige Ramasan mit seiner Mutter und seinen beiden Schwestern untergebracht. Sie sind aus Tschetschenien hergekommen, der Vater ist im Kampf gegen die Russen gefallen, so heißt es jedenfalls. Seitdem gilt Ramasan als der Mann im Haus. Als plötzlich Isa, ein Freund des Vaters aus alten Tagen, in Macondo auftaucht wird Ramasan auf eine harte Probe gestellt.

In ihrem ersten Langspielfilm entwirft Sudabeh Mortezai das Porträt eines Jungen, der in einem schwierigen Lernprozess Fragen von Verantwortung und Ehre für sich beantworten muss. Sie erzählt vom Erwachsenwerden zwischen den Kulturen, zwischen Tradition und Wirklichkeit.

Website
Trailer
Schulmaterial können Sie hier downloaden

Bei Interesse bitte anrufen: 01 526 59 47-16 oder Mail an f.themel(at)gartenbaukino.at

 

DAS GROSSE MUSEUM | von Johannes Holzhausen

Der Kinodokumentarfilm DAS GROSSE MUSEUM ist ein neugieriger, verschmitzt humorvoller Blick hinter die Kulissen einer weltberühmten Kulturinstitution. Über zwei Jahre hat sich Regisseur Johannes Holzhausen im Kunsthistorischen Museum in Wien mit seinem Filmteam umgesehen. In aufmerksamem Direct Cinema-Stil – kein Off-Kommentar, keine Interviews, keine Begleitmusik – beobachtet der Film die vielgestaltigen Arbeitsprozesse, die daran mitwirken, der Kunst ihren rechten Rahmen zu geben. Die Kette ineinander greifender Rädchen reicht von der Direktorin zum Reinigungsdienst, von den Transporteuren zur Kunsthistorikerin.

Website
Trailer
Material zum Film
Schulmaterial können Sie hier downloaden

 

POPULATION BOOM | von Werner Boote

Ein bekanntes Horrorszenario: Sieben Milliarden Menschen auf der Erde. Schwindende Ressourcen, giftige Müllberge, Hunger und Klimawandel – eine Folge der Überbevölkerung? Wer behauptet eigentlich, dass die Welt übervölkert ist? Und wer von uns ist zuviel?

Nach dem großen Kinoerfolg von „Plastic Planet“ bereist der neugierige Dokumentarist Werner Boote fünf Kontinente und untersucht für POPULATION BOOM ein jahrzehntelang festgefahrenes Weltbild. Für ihn stellt sich eine völlig andere Frage: Wer oder was treibt dieses Katastrophenszenario an?

Website
Trailer
Schulinfos

 

 

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!
Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP