Mein Leben als Zucchini | La La Land | The Salesman | Elle | Moonlight | Hell or High Water

OSCARNACHT 2017

Am 26. Februar 2017 ab 12:00

Veranstalter Gartenbaukino | Viennale | philiale

Termine

  • So, 26. Feb. 2017 12:00 Tickets
    ( Mein Leben als Zucchini )
  • So, 26. Feb. 2017 13:30 Tickets
    ( La La Land )
  • So, 26. Feb. 2017 16:00 Tickets
    ( Forushande (The Salesman) )
  • So, 26. Feb. 2017 18:30 Tickets
    ( Elle )
  • So, 26. Feb. 2017 20:45 Tickets
    ( Moonlight )

FILMPROGRAMM

12:00 | MEIN LEBEN ALS ZUCCHINI

13:30 | LA LA LAND

16:00 | THE SALESMAN (FORUSHANDE) (Preview)

18:30 | ELLE

20:45 | MOONLIGHT (Österreich-Premiere)

23:30 | HELL OR HIGH WATER (Österreich-Premiere) - AUSRESERVIERT!

Für HELL OR HIGH WATER gibt es aktuell keine Karten mehr. Am 26.2. werden ab 20:00 Wartenummern beim schwarzen Pult im oberen Foyer ausgegeben.

 

TICKETS

Reservierungen für die einzelnen Filme bitte über die Ticket-Links in der linken Spalte oder über die jeweilige Detailseite (siehe unten: Filmprogramm im Detail). Wer Tickets für den letzten Film HELL OR HIGH WATER hat, darf seinen Platz im Anschluss an den Film für die Live-Übertragung behalten!

Freie Plätze werden nach Ende des Films aufgefüllt. Zählkarten (mit freier Platzwahl) gibt es am Sonntag, 26.2. ab 23:30 an der Kassa

Der Einlass für das Live-Programm beginnt ca. um 1:30.


*****

Zum bereits elften Mal veranstalten das Gartenbaukino, die Viennale und die philiale heuer gemeinsam die OSCAR®-NACHT.

Wie gewohnt begleiten wir Sie wieder durch die lange Nacht der Oscars: Mit der traditionellen Oscar-Wette, gratis Kaffee und Frühstück sowie einem unterhaltsamen Rahmenprogramm. Zur Einstimmung für die Live-Übertragung der Red Carpet-Show sowie der Verleihung selbst spielen wir ab Mittag sechs nominierte Filme.

Wir danken den Partnern unserer Oscarnacht herzlich!

           

      

 

 

FILMPROGRAMM IM DETAIL

12:00

MEIN LEBEN ALS ZUCCHINI
Ein Film von Claude Barras
CH/F 2016, 66 min, DF

1 Nominierung: Bester Animationsfilm

MEIN LEBEN ALS ZUCCHINI ist ein vielfach ausgezeichneter, beeindruckender, warmherziger Animationsfilm für die ganze Familie. Zucchini ist der Spitzname eines neunjährigen Jungen, der sich nach dem plötzlichen Tod seiner Mutter mit einem neuen Leben im Waisenhaus konfrontiert sieht. In detaillierter, farbenfroher Stop-Motion-Technik gelingt es Regisseur Claude Barras auf leichtfüßige und lehrreiche Art, die unterschiedlichen, schwierigen Biografien der Kinder im Heim auf behutsame Weise zu beleuchten.

DETAILS & RESERVIEREN

 

13:30

LA LA LAND
Ein Film von Damien Chazelle
USA 2016, 128 min, OmU
Mit  Ryan Gosling, Emma Stone, John Legend, J.K. Simmons

14 Nominierungen: Bester Film, Beste Regie, Bestes Originaldrehbuch, Beste Kamera, Bester Schnitt, Beste Hauptdarstellerin, Bester Hauptdarsteller, Beste Filmmusik, Bester Song: Audition (The Fools Who Dream), Bester Song: City Of Stars, Beste Tonmischung, Bester Tonschnitt, Beste Ausstattung, Bestes Kostümdesign 

LA LA LAND ist eine gloriose Hommage an die klassische Ära des Hollywood-Musicals und zugleich seine Modernisierung, mit Massenchoreografien und intimen Gefühlen, beides mit derselben Eleganz inszeniert. Ein Jazzmusiker, der vom eigenen Club träumt, und eine Schauspielerin ohne Engagements werden in L.A. ein widerspenstiges Paar. Chazelle zieht das Publikum von den ersten Sekunden an in eine opulent illustrierte Liebesgeschichte, die immer auch ihren erwachsenen Realismus behält: mitreißend und berührend.

DETAILS & RESERVIEREN

 

16:00

FORUSHANDE (THE SALESMAN) - Preview
Ein Film von Asghar Farhadi
F/Iran, 2016, 125min, OmU
Mit Mit Shahab Hosseini, Taraneh Alidoosti, Babak Karimi

1 Nominierung: Bester ausländischer Film

Was könnte eine Laientheatergruppe im heutigen Teheran an einem uramerikanischen Theaterstück wie "Tod eines Handlungsreisenden" interessieren? Als Antwort darauf legt Regisseur Farhadi in Form seines präzise gearbeiteten psychologischen Realismus verschiedene Spuren aus, die ein scheinbar herkömmliches Drama um männlichen Stolz und weibliche Fragilität in einen veritablen Thriller verwandelt. Emad und Rana spielen in ihrer Freizeit Willy und Linda Loman. Dann wird nach einem überhasteten Umzug Rana in der neuen Wohnung überfallen. Von da an ist nichts mehr wie vorher.

DETAILS & RESERVIEREN

 

18:30

ELLE
Ein Film von Paul Verhoeven
F/D/B 2016, 130 min, OmU
Mit  Isabelle Huppert, Laurent Lafitte, Anne Consigny, Charles Berling, Virginie Efira

1 Nominierung: Beste Hauptdarstellerin (Isabelle Huppert)

In seinem ersten französischsprachigen Film wagt der Niederländer Verhoeven eine kühne Mischung aus Thriller, Komödie und Vergewaltigungsdrama. Isabelle Huppert gibt die unnahbare Chefin eines Videospielunternehmens, die in ihrer Villa von einem Unbekannten attackiert wird, aber auf raffinierte Weise die Opferrolle umdreht. ELLE schockiert mit Direktheit und Humor. Doppelbödig, unmoralisch und an keiner Stelle vorhersehbar.

DETAILS & RESERVIEREN

 

20:45

MOONLIGHT (ÖSTERREICH-PREMIERE)
Ein Film von Barry Jenkins
USA 2016, 111 min, OmU
Mit Trevante Rhodes, André Holland, Janelle Monáe, Naomie Harris, Mahershala Ali

8 Oscar-Nominierungen: Bester Film, Beste Regie, Beste Kamera, Bester Schnitt, Beste Nebendarstellerin, Bester Nebendarsteller, Bestes adaptiertes Drehbuch, Beste Originalmusik

Der best-rezensierte und mit den meisten Auszeichnungen bedachte Film des Jahres 2016 erzählt in drei Phasen die berührende Geschichte des jungen Chiron, der in Miami fernab jeglichen Glamours im Drogenmilieu aufwächst. Der Film begleitet entscheidende Momente in Chirons Leben von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter, in denen er sich selbst entdeckt, für seinen Platz in der Welt kämpft, seine große Liebe findet und wieder verliert. MOONLIGHT ist ein einzigartiges Stück Kino über persönliche Augenblicke und Menschen, die uns prägen und den Schmerz der ersten Liebe, der ein Leben lang nachhallen kann.

DETAILS & RESERVIEREN

 

23:30 AUSRESERVIERT!

HELL OR HIGH WATER (ÖSTERREICH-PREMIERE)
Ein Film von David Mackenzie
USA 2016, 102 min, OmU
Mit Jeff Bridges, Chris Pine, Ben Foster, Gil Birmingham

4 Oscar-Nominierungen: Bester Film, Bester Schnitt, Bester Nebendarsteller, Bestes Originaldrehbuch

Der geschiedene, zweifache Vater Toby Howard und sein frisch aus dem Gefängnis entlassener Bruder Tanner versuchen verzweifelt, die nach dem Tod ihrer Mutter mit Schulden belastete Familienfarm im Westen von Texas zu retten. Die Brüder schrecken dabei auch vor Straftaten nicht zurück: Ihr Plan ist es, mehrere Banken zu überfallen, um mit dem erbeuteten Geld zu verhindern, dass ihr Heim und die dazugehörigen Ländereien zurück an den Staat gehen. Allerdings kommen ihnen ein Texas Ranger und sein Partner auf die Spur und eröffnen die Jagd... 
Dieser Neo-Western hat Kritiker und Publikum in den USA restlos begeistert. Einerseits mit seiner vielschichtigen Charakterisierung der handelnden Personen und der Umstände, die sie prägen, andererseits durch reichhaltige Dialoge und bildmächtige Inszenierung.

"Hell or High Water isn't just a great time at the movies, it's one of the year's best pictures." (Toronto Star)

DETAILS

AUSRESERVIERT!!!

Für HELL OR HIGH WATER gibt es aktuell keine Karten mehr. Am 26.2. werden ab 20:00 Wartenummern beim schwarzen Pult im oberen Foyer ausgegeben.

 

LIVE-PROGRAMM

 

  • Ab ca. 2:00 - Official Red Carpet-Show | Live-Übertragung der Ankunft der Stars zur Oscar-Verleihung
  • Ab ca. 2:30 - Die Oscar®-Verleihung | Live-Übertragung aus dem Dolby Theatre Los Angeles im Kinosaal und im Foyer des Gartenbaukinos.
  • Der Eintritt zur Übertragung ist FREI.
  • Freie Plätze werden nach Ende des letzten Films aufgefüllt! Zählkarten gibt es ab 23:30 an der Kassa.

 

BEIPROGRAMM

 

  • Gratis Kaffee und Frühstück (ab ca. 3:00)
  • Oscar-Wette
  • Gratis Sekt bei Abendgarderobe
  • Philiale Oscar-Cocktails & DJ-Line
  • Pick your pic! - Dein Foto mit Oscar!
  • Oscar-Bingo

 

UNSERE OSCAR®-NÄCHTE IN BILDERN

 

  

  

  

  

  

   

 

 

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!
Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP