14 Oscar-Nominierungen! Jetzt im Gartenbaukino

LA LA LAND

Ein Film von Damien Chazelle

USA 2016
128 min, OmU, 2,55:1

Regie Damien Chazelle
Drehbuch Damien Chazelle
Kamera Linus Sandgren
Schnitt Tom Cross
Musik Justin Hurwitz
Ausstattung David Wasco
Szenenbild Sandy Reynolds-Wasco
Kostüm Mary Zophres
Darsteller Ryan Gosling, Emma Stone, John Legend, J.K. Simmons, Callie Hernandez, Sonoya Mizuno, Finn Wittrock, Jessica Rothe, Rosemarie DeWitt

Termine

14 Oscar-Nominierungen für LA LA LAND!

Bester Film, Beste Regie, Bestes Originaldrehbuch, Beste Kamera, Bester Schnitt, Beste Hauptdarstellerin, Bester Hauptdarsteller, Beste Filmmusik, Bester Song: Audition (The Fools Who Dream), Bester Song: City Of Stars, Beste Tonmischung, Bester Tonschnitt, Beste Ausstattung, Bestes Kostümdesign

*****

«City of stars, are you shining just for me?»

Er war mit sieben Nominierungen und jeder Menge Hype und Vorschusslorbeeren der große Favorit bei der Golden Globe-Gala am 8. Jänner, und er ist dieser Rolle gerecht geworden: LA LA LAND hat alle sieben Kategorien, in denen der Film nominiert war, auch gewonnen - und das ist ein neuer Rekord:

Beste Komödie/Musical, Bester Schauspieler in einer Komödie/Musical (Ryan Gosling), Beste Schauspielerin in einer Komödie/Musical (Emma Stone), Beste Regie (Damien Chazelle), Bestes Drehbuch (Damien Chazelle), Beste Filmmusik (Justin Hurwitz), Bester Filmsong ("City Of Stars", Justin Hurwitz)

Das Gartenbaukino freut sich, den Film ab 12. Jänner auf seiner großen Leinwand spielen zu können!

Anlässlich des Filmstarts von LA LA LAND präsentiert das Gartenbaukino zwischen Mitte Jänner und März große Musical-Klassiker auf der großen Leinwand: Hier geht's zu MUSICALS!

   

LA LA LAND ist eine gloriose Hommage an die klassische Ära des Hollywood-Musicals und zugleich seine Modernisierung, mit Massenchoreografien und intimen Gefühlen, beides mit derselben Eleganz inszeniert. Emma Stone und Ryan Gosling spielen Mia und Sebastian, die beide das große Glück in Los Angeles suchen. Sie will Schauspielerin werden, er ist Jazzpianist und träumt vom eigenen Club. Sie halten sich mit Nebenjobs über Wasser, und nachdem sich ihre Wege zufällig kreuzen, verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander. Gemeinsam schmieden sie Pläne für ihre Zukunft auf der Bühne und genießen den Zauber der jungen Liebe in „La La Land“ – der Stadt der Träume. Doch schon bald müssen Mia und Sebastian einsehen, dass sie Opfer bringen müssen, um ihren Träumen näher zu kommen. Es stellt sich die Frage, ob ihre Beziehung diesem Druck standhalten kann...

Chazelle zieht das Publikum von den ersten Sekunden an in eine opulent illustrierte Liebesgeschichte, die immer auch ihren erwachsenen Realismus behält: mitreißend und berührend.

   

Pressestimmen

I was utterly absorbed by this movie's simple storytelling verve and the terrific lead performances from Ryan Gosling and Emma Stone who are both excellent... A musical masterpiece!

The Guardian

LA LA LAND makes musicals matter again.

The New York Times

This season's most dazzling movie experience.

Entertainment Weekly

Soaring and gorgeous.

Vanity Fair

They don't make films like this anymore.

Evening Standard

LA LA LAND wants to remind us how beautiful the half-forgotten dreams of the old days can be - the ones made up of nothing more than faces, music, romance and movement. It has its head in the stars, and for a little over two wonderstruck hours, it lifts you up there too. 

The Telegraph

Chazelle has crafted that rare thing, a genuinely romantic comedy, and as well, a rhapsody in blue, red, yellow and green. 

Sight and Sound

La La Land ist ein Film über das Erwachsenwerden und eine große Liebesgeschichte. Chazelle ist die Wiedergeburt des Musikfilms gelungen, die selbst Musical-Skeptiker überzeugen kann.

kino-zeit.de 

Verleih

Trailer

Trailer ansehen

Vorfilm

EL RITUAL DEL COLOR
Ein Film von Maria Luz Olivares Capelle
2015, 2:30 min

Als Vorfilm zum glamourösen und lauten LA LA LAND eine sanfte und stumme Miniatur: El Ritual del Color. Eine weiß gekleidete Frau spielt mit einer – noch schwarz-weißen – Farbpalette. Diese wird plötzlich zum bunten Lichtstrahl und die Farben übernehmen den Tanz und die Musik!

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!
Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP