Mittwoch, 10. Mai um 21:00

Cinema Next Filmnacht

Junges Kino aus Österreich

Veranstalter Cinema Next

Termine

Zum 12. Mal tourt Cinema Next durch das Land und präsentiert neue Filme von viel versprechenden Nachwuchsfilmer/innen. Die Filmnacht im Gartenbaukino zeigt auf der größten Leinwand der Innenstadt, dass sich das österreichische Nachwuchskino nicht verstecken braucht.

Lorenz Tröbinger vermischt effektvoll Lovecraft-Fiktion mit Elektro-Sound, Isabella Brunäcker portraitiert feinfühlig einen drogenabhängigen Freund und Zara Pfeifer die unbekannten Lebenswelten der Wohnblocksiedlung in Alt-Erlaa. Anna Vasof gibt Alltagsgegenständen neue Bedeutungen und Funktionen, Albert Meisl stürzt sein Umfeld gewohnt humorvoll ins Chaos und Alexander Gratzer beweist, dass er derzeit einer der spannendsten und lustigsten Animationszeichner des Landes ist.

   

Programm:

WATTMARCK von Lorenz Tröbinger, 2016, 20 min

Into the White – Portrait eines Freundes von Isabella Brunäcker, 2017, 14 min

Du, meine konkrete Utopie von Zara Pfeifer, 2016, 10 min

Things and Wonders 2022 von Anna Vasof, 2017, 4 min

Der Sieg der Barmherzigkeit von Albert Meisl, 2017, 26 min

Axel von Alexander Gratzer, 2017, 4 min

Eintritt: 6 Euro

Links

wussten Sie dass ...

  • bei der Eröffnung im Dezember 1960 Kirk Douglas anwesend war?
  • das Kino anfangs 900 Sitzplätze hatte?
  • das Gartenbaukino mit 736 Sitzplätzen der größte Kinosaal Wiens ist?
  • das Kino seinen Namen der "k.k. Gartenbau-Gesellschaft" zu verdanken hat, in dessen Ringstraßen-Palais das alte Gartenbau-Kino 1919 errichtet wurde?
  • das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs 70mm spielen konnte?
  • das Kino seit Anfang 2016 wieder 70mm spielfähig ist?
  • die Viennale bereits seit 1973 das Gartenbaukino als Spielstätte nutzt?
  • es bis Anfang der 80er Jahre vor den Vorstellungen eine Modeschau gab, wo aktuelle Kollektionen der großen Modehäuser präsentiert wurden?
  • die analogen Projektoren (Philips DP70 mit den Seriennummern 2032 und 2038) seit Eröffnung die selben und nach wie vor in Betrieb sind?
  • im Saal des Kinos 383 Glühbirnen installiert sind?
  • das Gartenbaukino als einziges Kino Österreichs mit einer Cinerama-Leinwand ausgestattet war?
  • der Preis einer Kinokarte im Gartenbaukino bei Eröffnung 1960 zwischen 12 und 40 Schilling lag?

Bausteinaktion

Support your local cinema!
Zur Erhaltung und Renovierung des Gartenbaukinos

Gartenbaukino zu kaufen

Alles was ein Gartenbaukino Herz begehrt gibt es jetzt hier in unserem Shop zu kaufen. Gartenbaukino zu kaufen

Philiale im Gartenbaukino

Buffet, Bar, Tanzpalast. Mit Nachspann und Filmkiosk. Täglich ab Kassabeginn bis nach der letzten Vorstellung. Philiale im Gartenbaukino

TOP